Sonntag , 26 September 2021
defa
Home » Architektur » 7000 Jahre alte Keramikgefäße im Iran entdeckt

7000 Jahre alte Keramikgefäße im Iran entdeckt

Sechs in Alborz ausgegrabene Keramik aus dem 5. Jahrtausend v. Chr. begeistern Archäologen.

Der Leiter des iranischen Forschungszentrums für Kulturerbe und Tourismus gab bekannt, dass in den letzten Tagen bei Ausgrabungen in der Region Savodschbolagh in der Provinz Alborz (westlich von Teheran) sechs 7000 Jahre alten Keramikgefäßen entdeckt wurden.

Behrouz Omrani sagte am Sonntag, dass bei den Ausgrabungen in dieser Region Knochen aus derselben Zeit gefunden worden seien.

Er fügte hinzu, dass die Gefäße mit wunderschönen Tierzeichnungen (Ziegenmuster) und mit großem Geschick und wunderbaren technischen Formen graviert worden seien.

Check Also

Leckeres Beisammensein im Iran-Haus | #offengeht

Im Rahmen der interkulturellen Wochen lud das Iran-Haus zu einem besonders süßen und schmackhaften Event …

Rosinen aus der Welttraubenstadt Malayer in Hamadan

Die Stadt Malayer der Provinz Hamadan gilt als eines der wichtigsten Zentren der landwirtschaftlichen Produktion …

Arbain-Wallfahrt 2021 von Nadschaf nach Kerbela

Der Arbain-Tag (der 40. Trauertag nach Aschura ) rückt immer näher. Liebhaber von Imam Hussein …

Die Schönheit der Frau im Islam

„Schönheit kommt von innen“, heißt einem Sprichwort zufolge. Dieser Satz birgt in sich die Erklärung …

Gedenkfeier der Heiligen Verteidigungswoche in der Marienkirche

Die Gedenkfeier zur Heiligen Verteidigungswoche fand am Mittwoch mit einer Fotoausstellung der Märtyrer der acht …

Ausstellung für traditionelle Bekleidung und Stickerei in Teheran

Die traditionelle Bekleidung eines Volkes gibt einen Einblick in seine Kultur. Die vier ECO-Mitgliedsstaaten Iran, …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.