7000 Jahre alte Keramikgefäße im Iran entdeckt

Sechs in Alborz ausgegrabene Keramik aus dem 5. Jahrtausend v. Chr. begeistern Archäologen.

Der Leiter des iranischen Forschungszentrums für Kulturerbe und Tourismus gab bekannt, dass in den letzten Tagen bei Ausgrabungen in der Region Savodschbolagh in der Provinz Alborz (westlich von Teheran) sechs 7000 Jahre alten Keramikgefäßen entdeckt wurden.

Behrouz Omrani sagte am Sonntag, dass bei den Ausgrabungen in dieser Region Knochen aus derselben Zeit gefunden worden seien.

Er fügte hinzu, dass die Gefäße mit wunderschönen Tierzeichnungen (Ziegenmuster) und mit großem Geschick und wunderbaren technischen Formen graviert worden seien.

Check Also

Die Pforte der Weisheit von Friedrich Rückert

Weil der Prophet (s.) gesprochen hat: Ich bin die Stadt der Weisheit, Ali aber ist …

Friedrich Rückert

Friedrich Rückert (16.5.1788 – 31.1.1866) war deutscher Dichter, Übersetzer und Orientalist, dessen Arbeiten im Bereich …

Der Feuerturm in der Stadt Tabriz

Der Feuerturm oder Yanghin-Turm (persisch: برج آتشنشانی برج یانقین) befindet sich in der Stadt Tabriz …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.