Home » Irankultur (page 262)

Irankultur

Leiterin der iranischen Umweltschutzorganisation besucht Deutschland

Die Leiterin der iranischen Umweltschutzorganisation Masoumeh Ebtekar, wird zur Unterzeichnung einer gemeinsamen Erklärung über die Zusammenarbeit im Bereich des Umweltschutzes zwischen dieser Organisation und dem deutschen Umweltschutzministerium, am heutigen Dienstag nach Deutschland kommen.

Read More »

Tal der wilden Tulpen

Auf den Hängen des Golestan-Gebirges in Chansar, befindet sich das Tal der wilden Tulpen (persisch لاله های وحشی) in Dareh Bid.

Read More »

Berlin Church to Host Program on Imam Hussein (AS) Martyrdom

According to Seyed Ali Mojani, Iranian cultural attaché in berlin, it will be held on Wednesday evening with the aim of introducing the rituals of Shia Muslims in Muharram, the month of mourning for the martyrdom of Imam Hussein (AS) and his faithful companions in the 680 A.D. Battle of Karbala.

Read More »

Die Kaschgai Teppiche

Die Kaschgai Teppiche (persisch فرش قشقایی) sind ganz aus Wolle, meist mit elfenbeinweißen Kettfäden, wodurch Kaschgai- von den im Muster nahe verwandten Khamseh-Teppichen unterschieden werden können. Kaschgai-Teppiche werden mit asymmetrischen Knoten geknüpft, während Kaschgai-Gabbeh meist symmetrische Knoten aufweisen.

Read More »

Karl Heinrich Graf mit Übersetzungen aus Saadi

Karl Heinrich Graf war ein deutscher evangelischer Theologe (Alttestamentler) und Orientalist. Daneben hat sich Graf mit der persischen Literatur beschäftigt und einige Werke des Dichters Saadi sogar ins Deutsche übersetzt.

Read More »

Trauermonat Muharram in Iran

Schiitischer Trauermonat Muharram wird am 3. Oktober 2016 beginnen. In den ersten zehn Tagen des Muharram begehen die Schiiten ihr höchstes Trauerfest, die Aschura-Riten, in denen sie des Todes des Imams Al-Husain in der Schlacht von Kerbela gedenken.

Read More »

Mazitschal; Paradies für Naturliebhaber

Mazitschal(persisch مازیچال) ist eine Dorf mit Bergregion im Norden der Islamischen Republik Iran am Kaspischen Meer.

Read More »

Die Sternwarte von Hamid al-Chudschandi in Ray

Die Sternwarte von Hamid Chudschandi (persich رصد خانه حمید خجندی) in Ray ist eine berühmte Sternbeobachtungs- und Lehrstätte im 10. und 11 Jh. in Ray.Sie wurde aufgebaut von Hamid al-Chudschandi in der zweiten Hälfte des 10 Jh. n.Chr..

Read More »

Alam in der Islamabteilung des Museums für Kunst und Gewerbe Hamburg

Alam (die Aschura Standartenspitze) ist eines der bekanntesten Exponate in der Islamabteilung des Museums für Kunst und Gewerbe Hamburg.

Read More »

Die Zeremonien Qalischuyan im Herbst

Qalischuyan (persisch قالیشویان) sind zu Ehren des Gedächtnisses an einen Nachfahren des 5. schiitischen Imams Muhammad al-Baqir (681-733) namens Imamzade Sultan Ali praktizierte Bräuche einer Teppichwaschung. Sultan Ali wird von den Menschen in Kaschan und Fin als Heiliger verehrt.

Read More »