Dienstag , 4 Oktober 2022
defa
Home » Irankultur (page 279)

Irankultur

Die nationale Forschungsstation für Blumen und Pflanzen

Die nationale Forschungsstation für Blumen und Pflanzen (persisch پژوهشکده گل و گیاهان زینتی) in Iran befindet sich in Mahalat in der Markazi-Provinz.

Read More »

Vortrags- und Filmabend „Aschura in Iran“

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde, wir laden ein, zu einem Vortrags- und Filmabend über „Aschura in Iran“. Wir begrüßen zu dieser Veranstaltung Herrn Prof. Dr. Roland Pietsch aus München, der einen Vortrag über die historischen Ereignisse in Karbala halten wird.

Read More »

Das Anthropologische Museum von Sanandaj

Das Anthropologische Museum von Sanandaj (persisch موزه مردم شناسی سنندج) ist ebenfalls geschichtlich von großer Bedeutung und eine Touristen-Attraktion.

Read More »

Die größte Wüste des Iran

Die Wüste Lut (persisch کویر لوت) liegt im Südosten des Iran. Inmitten der Provinzen Südkhorasan, Sistan-Baluchestan und Kerman gelegen, gilt sie als einer der am wenigsten erforschten Orte des Landes.  

Read More »

Die Surt Garapet-Kirche in Abadan

Die Surt Garapet-Kirche wurde im Jahr 1391 in Abadan gebaut. Sie ist heute als historische Attraktion registriert worden.

Read More »

Der Ghawam-Wasserspeicher

Der Ghawam-Wasserspeicher ist einer der bekanntesten Sehenswürdigkeiten von Buschehr.

Read More »

Dehbakri; Die Touristenregion in Bam

Die Touristenregion „Dehbakri“ ist neben dem neuen und dem alten Arg eine Sehenswürdigkeit in Bam.

Read More »

Der Damavand historischer Hamam

Der Damavand historischer Hamam (persisch حمام تاریخی دماوند) ist die gut erhaltene Ruine eines Bades in Damavand.

Read More »

Kulturkomplex von Rais-Ali Delwari

Das Haus von Rais-Ali Delwari (persisch رئيس علي دلواري) ist ein ebenso wertvolles Gebäude; es befindet sich 45 Km von Buschehr entfernt in der Stadt Delwar.

Read More »

Das Haus von „Moayed Alaei“

Das Haus von „Moayed Alaei“ (persisch خانه موید علایی) zählt ebenfalls zu den historischen Gebäuden aus der Kadscharenzeit. Vom Eingang, der mit einer alten Holztür und einem großen Torbogen versehen ist, gelangt man zu einem Innenhof, der von einer Kuppel bedeckt ist.

Read More »