Botschafter in Teheran fahren mit dem Bürgermeister der Stadt Fahrrad

Die Botschafter aus europäischen Ländern in Teheran fuhren mit dem Teheraner Bürgermeister Pirooz Hanachi anlässlich des Weltfriedenstages und des Weltautofreien Tages mit dem Fahrrad durch die Straßen der Hauptstadt.

Hanachi und die Botschafter Frankreichs, Dänemarks, Österreichs und Bosnien und Herzegowina fuhren mit dem Fahrrad vom Park-e Laleh zum Park-e Shahr Fahrrad.

Sie besuchten auch das Teheraner Friedensmuseum, um den Internationalen Tag des Friedens am 21. September zu ehren.

 

Check Also

Einladung zum Webinar: Einheit – Eine Notwendigkeit der islamischen Welt

Wir laden zu unserem Webinar „Einheit – Eine Notwendigkeit der islamischen Welt“ am Samstag, dem …

Das Dafine Museum

Das Dafine Museum (persisch: موزه دفینه) ist ein Museum in Teheran. Im Dafine Museum wurden …

Gewaltfreier Dialog im interreligiösen Kontext

Hamid Kasiri | In unserer Zeit kann von zwei wichtigen Zugängen zum Menschen und zu …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.