Mittwoch , 26 Januar 2022
defa
Home » Ausstellungen » Buchvorstellung: Hamid Reza Yousefi, Irrenhaus der Freiheit

Buchvorstellung: Hamid Reza Yousefi, Irrenhaus der Freiheit

Am 23. Oktober 2021 konnten die Besucherinnen und Besucher der Frankfurter Buchmesse einer brisanten Buchvorstellung von Prof. Hamid Reza Yousefi beiwohnen und die Gedanken eines Philosophen, der in seiner Autobiographie mit seiner Wahlheimat Deutschland abrechnet, hören.

Das brisante Buch von Prof. Dr. Hamid Reza Yousefi wurde im Rahmen einer Sonderveranstaltung vorgestellt und fand großen Zuspruch aus dem Publikum.

Die Einführung zum Buch macht Frau Ina-Braun Yousefi, die den Autoren vorstellte und einige Seiten aus dem Buch vorlas. Alsdann ergriff Prof. Yousefi das Wort und erzählte seine Motivation, dieses Buch zu schreiben und brachte einige seiner Gedanken, die im Buch ausführlich behandelt werden, zum Vorschein.

Samstag, 23.10.2021   12-13 Uhr            Autorengespräch
Irrenhaus der Freiheit
Mein Weg zwischen den Kulturen
Prof. Dr. Hamid Reza Yousefi
Frankfurter Buchmesse 2021
Halle 4.0/D.98 – Iran

In seiner aufrüttelnden Autobiografie betrachtet ¬Hamid Reza Yousefi Deutschland durch das Denkfenster eines transkulturell geschulten Psychologen. Er führt ein in seine Kindheit und in Etappen seiner dramatischen Entwicklung im Iran und in Deutschland. Yousefi skizziert ein völlig neues Bild des Iran, in dem keine Mullahs mit Knüppeln in der Hand herrschen. Er räumt mit festgefahrenen Vorurteilen auf. Unsere Medienmaschinerie ist nach Yousefi voller Iranfeindbilder. Yousefi zeigt, wer wir sind. Seine Diagnose ist hart: Wir leben in einer erregten und streitlustigen Gesellschaft mit selbstgerechten Eliten, die glauben, die alleinigen Hüter der Menschenrechte und Freiheit zu sein.

 

Check Also

Iranische Kulturwoche in Berlin | 4.-10. Februar 2022

Ausstellung, Musik, Kunst und Kultur aus Iran Vom 4. bis zum 10. Februar lädt das …

Nan-e Berendschi (Reisbrot) Ardabil

Chalchals Nan-e Berendschi (persisch: نان برنجي) ist eine der berühmtesten Speisen in der Provinz Ardabil. …

Raschtiduzi: eine alte iranische Kunst

Raschtiduzi (persisch: رشتی دوزی) ist eine traditionelle Art und Weise des Häkelns, die ursprünglich in …

Über die Notwendigkeit einer neuen Übersetzung des Korans in die deutsche Sprache – Teil II

von Mahdi Esfahani, Michael Nestler | Erschienen in Spektrum Iran 3/4-2021 4. Grammatische und rhetorische …

Wege für Jugendliche im Westen, den Islam direkt kennenzulernen

Gesprächs- und Diskussionsrunde Wege für Jugendliche im Westen, den Islam direkt kennenzulernen Briefe Imam Chamenei´s …

Autobiografie der Jugend von Qasem Soleimani (1957-1979)

Ich habe mich vor nichts gefürchtet Autobiografie der Jugend von Qasem Soleimani (1957-1979) Der Verlag …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.