Dienstag , 25 Januar 2022
defa
Home » Iran » Kultur » Das historische Koran-Tor in Schiras

Das historische Koran-Tor in Schiras

Das historische Koran-Tor (persisch „دروازه قرآن“) steht am nordöstlichen Eingang von Schiras. Es erhebt sich an der Straße nach Isfahan und entstand im 10. Jahrhundert unter ‚Adud ad-Dawla.

Im Laufe von Jahrhunderten wurde es mehrfach zerstört, wieder aufgebaut und teilweise ergänzt – zum Beispiel durch einen kleinen Raum, in dem zwei handgeschriebene Korane von Sultan Ibrahim Bin Shahrukh Gurekani aufbewahrt wurden, die aber heute im Pars Museum zu sehen sind. Das heutige Tor hat das alte abgelöst und ist ein Werk des 20. Jahrhunderts.

Es bildet eine Art Eintritt zum Stadtpark, wo sich Schirasi und Besucher entspannen und picknicken.

Check Also

Raschtiduzi: eine alte iranische Kunst

Raschtiduzi (persisch: رشتی دوزی) ist eine traditionelle Art und Weise des Häkelns, die ursprünglich in …

Über die Notwendigkeit einer neuen Übersetzung des Korans in die deutsche Sprache – Teil II

von Mahdi Esfahani, Michael Nestler | Erschienen in Spektrum Iran 3/4-2021 4. Grammatische und rhetorische …

Wege für Jugendliche im Westen, den Islam direkt kennenzulernen

Gesprächs- und Diskussionsrunde Wege für Jugendliche im Westen, den Islam direkt kennenzulernen Briefe Imam Chamenei´s …

Autobiografie der Jugend von Qasem Soleimani (1957-1979)

Ich habe mich vor nichts gefürchtet Autobiografie der Jugend von Qasem Soleimani (1957-1979) Der Verlag …

Hamid Saeedi für Musik-Oscar nominiert

Das von der Gruppe ‚Opium of the Moon‘ mit der Mitgliedschaft des internationalen Komponisten Hamid …

Zukunft der islamischen Zivilisation

Die Stiftung für islamische Studien (www.sis-de.com) veranstaltet am 04. Februar eine Online-Veranstaltung unter dem Titel …