Samstag , 4 Dezember 2021
defa
Home » Iran » Dehbakri; Die Touristenregion in Bam

Dehbakri; Die Touristenregion in Bam

Die Touristenregion „Dehbakri“ ist neben dem neuen und dem alten Arg eine Sehenswürdigkeit in Bam.

Sie liegt in einem Grünen und kühlen Tal und gilt als die schönste und grünste Region der Wüstenprovinzstadt Bam und ist bei den Einwohnern höchst beliebt.

Die Hügel von Dehbakri sind weitgehend unberührt, so dass jährlich zahlreiche Bergsteiger- und Touristengruppen diese Hügel bereisen.

Darunter kann man von „Kouhshir“ und der schönen Region „Morghak“ sprechen.
Die Berge in Dehbakri sind mit Pistazien-, Wallnuss-, Mandeln-, Wildmandelbäumen und Fichten usw. bedeckt. Im Dorf sind relativ moderne Villen gebaut, die im Sommer zahlreiche Besucher aufnehmen.

Check Also

dpa

Ausstellung zeigt iranische Kunst aus fünf Jahrtausenden

Die Kulturgeschichte Irans steht im Mittelpunkt einer Ausstellung in der James-Simon-Galerie auf der Berliner Museumsinsel. …

Dough-Brühe – Ein leckeres iranisches Gericht 

Die Dough-Brühe (persisch: آبگوشت دوغ) bildet eine sehr schmackhafte und dazu nährstoffreiche Speise der Stadt …

Von der Raupe zur Seide

Sonderprogramm des Museums für Islamische Kunst zu der Ausstellung „Iran.Kunst und Kultur aus fünf Jahrtausenden“ …

Vernissage: Iran. Kunst und Kultur aus fünf Jahrtausenden

Morgen ist es soweit. Die hochbrisante Ausstellung „Iran. Kunst und Kultur aus fünf Jahrtausenden“ in …

Der historische Bazar von Täbriz

Der im Zentrum von Täbris gelegene Bazar war zwischen dem 12. und 18. Jahrhundert eines …

Die Erhaltung des Weltkulturerbes trotz Krieg und Terror

Das Kulturerbe verleiht uns eine Identität  und manchmal dient es dazu, die Kulturunterschiede zu zeigen.  …