Home » Iran » Der Bachtegan- Nationalpark

Der Bachtegan- Nationalpark

Der Bachtegan- Nationalpark (persisch پارک ملی بختگان) besteht aus dem Bachtegan-See und einem Teil der nördlich gelegenen Gebirgs- und Hügellandschaft.

Das Wasser des Sees ist an der Mündung der Süßwasserflüsse nicht salzig, aber der eigentliche Wasserraum weist einen höheren Salzgehalt auf.

Der Bachtegan-See ist drei Meter tief. In niederschlagsreichen Jahren schließt er sich mit dem Taschak-See zu einem größeren Gewässer zusammen.

Eine Vielfalt von Wasserpflanzen wie Algen gedeihen üppig in diesem See. In den Festlandzonen des Bachtegan-Nationparkes wachsen  Mandel- und Pistazienbäume der Art Pistacia mutica, Thymian und Tamarisken. Die Inseln des Bachtegan-Sees dienen vielen Zugvögeln und einheimischen Vogelarten als Brutplatz.

Der Bachtegan-Nationalpark wurde von internationalen Instituten für die Vogelwelt als wichtiger Lebensraum anerkannt.

Die wichtigsten Tierarten im Bachtegan-Nationalpark sind Wildziegen, Gemsen, Widder, Wildschafe, Panther, Flamingos, Enten, Weiße Pelikane, Geier, Schildkröten und Karpfen.  Wegen der reichen Pflanzenwelt in diesem See leben hier Scharen von Garnelen.

Check Also

Schams Tabrizis Schrein in Choy

Das Grab von Schams Tabrizi in Choy (khoy) samt einer Minarette in einem Gedenkpark, wurde …

Homo Politicus | 5. Abend der Philosophie

Das Al-Mustafa Institut lädt am 1. Juli 2022 zum fünften Abend der Philosophie ein, mit …

Gründungsgeschichte des Faches „Iranistik“ an der Universität Heidelberg

Omid Sadeghi Seraji  Als ein selbständiges Studienfach ist „Iranistik“, unter dieser offiziellen Bezeichnung, erst im …

Iranischer Großmeister Tabatabaie gewinnt Internationales Schachturnier in Armenien

Der iranische Schachgroßmeister Mohammad Amin Tabatabaie ist der Sieger des Armenischen Petrosian Cup-Schachturniers in Jermuk. …

Ibn‘ Jemin’s Bruchstücke: Aus dem Persischen von Ottokar Maria Freiherrn von Schlechta-Wssehrd 1852

Seine Schriften, in denen er sich kurz unter dem Namen Ibn Jemin. D. I. Sohn …

Das Mausoleum des iranischen Dichters Ibn Yamin wurde zum nationalen Erbe ernannt

Das Mausoleum des iranischen Dichters Ibn Yamin aus dem 14. Jahrhundert, in vollem Umfang Amir …