Sonntag , 26 September 2021
defa
Home » Iran » Museum » Der Inschriften-Museumsgarten

Der Inschriften-Museumsgarten

Der Inschriften-Museumsgarten (persisch: باغ کتیبه ها) ist eine permanente Ausstellung von Felsinschriften im historisch-kulturellen Komplexes von Niavaran.

Dort befindet sich eine Sammlung des geschriebenen Erbes des Landes. Unter diesen Inschriften befinden sich die von Shapur und Ardeshir in Naqshe Rostam und weitere.

Um die Originale zu besuchen, muss man in verschiedene Regionen und Städte reisen, die schwer zu erreichen sind. Im Garten des Inschriftenmuseums können Sie jedoch die faszinierende Welt dieser Inschriften einfach kennenlernen.

Check Also

Leckeres Beisammensein im Iran-Haus | #offengeht

Im Rahmen der interkulturellen Wochen lud das Iran-Haus zu einem besonders süßen und schmackhaften Event …

Rosinen aus der Welttraubenstadt Malayer in Hamadan

Die Stadt Malayer der Provinz Hamadan gilt als eines der wichtigsten Zentren der landwirtschaftlichen Produktion …

Arbain-Wallfahrt 2021 von Nadschaf nach Kerbela

Der Arbain-Tag (der 40. Trauertag nach Aschura ) rückt immer näher. Liebhaber von Imam Hussein …

Die Schönheit der Frau im Islam

„Schönheit kommt von innen“, heißt einem Sprichwort zufolge. Dieser Satz birgt in sich die Erklärung …

Gedenkfeier der Heiligen Verteidigungswoche in der Marienkirche

Die Gedenkfeier zur Heiligen Verteidigungswoche fand am Mittwoch mit einer Fotoausstellung der Märtyrer der acht …

Ausstellung für traditionelle Bekleidung und Stickerei in Teheran

Die traditionelle Bekleidung eines Volkes gibt einen Einblick in seine Kultur. Die vier ECO-Mitgliedsstaaten Iran, …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.