Home » Iran » Kunst » Der Meschgin Teppich

Der Meschgin Teppich

Der Meschgin (persisch قالی مشگین‌شهر) ist eine Teppichart, die im kaukasusnahen persischen Aserbaidschan verbreitet ist.

Der Meschgin präsentiert sich in Form von Brücken (kleinen bis mittelgroßen, meist recht wertvollen Teppichen) und Läufern (Teppiche von langem schmalem Format). Geknüpft werden die Teppiche von (zumeist viehzüchtenden) Bergnomaden der Region.

Meschgins sind gediegene und oft sehr schöne Erzeugnisse mit vorwiegend großzügigen geometrischen Mustern.

Sowohl in Struktur als auch Muster stehen sie den Eigenschaften kaukasischer Teppichsorten sehr nahe. Operiert wird mit baumwollenen oder wollenen Kettfäden und wollenen Schussfäden.

Der Flor steht halbhoch und besteht aus vorzüglicher, glänzender Gebirgsschafwolle. Das Muster wartet mit an der Längsachse aufgereihten, hakenbesetzten Oktogonen, Hexagonen oder Rauten auf.

Auf dem zumeist roten Grund zeigen sich Rosetten, geometrische Formen, Boteh- und Rapportmuster sowie bisweilen Tiermotive.Meschegins weisen meist etwa 120.000 türkische Knoten pro m².

Check Also

Willkommen im Iran-Haus zum Tag der Nachbarn

Trinken Sie Persischen Tee mit Safran-Kandis, ein natürliches Erfrischungsgetränk zur Begrüßung! Am 20. Mai 2022 …

Zentralmuseum des heiligen Imam Reza (a) Schreins

Das Zentralmuseum des heiligen Schreins von Imam Reza (a) in der Provinz Khorasan Razavi ist …

Webinar: Der heilige Qu´ran in der deutschen Gesellschaft

Mit Dankbarkeit dürfen wir zu einer interessanten Online-Veranstaltung einladen und freuen uns über jede Teilnahme: …

Nationalfeiertag von Omar Chayyam

Am 18. Mai (28. Ordibehesht) wird im Iran der Nationalfeiertag von Omar Chayyam Neishabouri (1048-1131) …

Im Herzen der Natur – Hochzeit der Bachtiari

Die Hochzeitszeremonien der Bachtiaris im Iran sind ein schönes und reines Beispiel für die Einheit …

Die Bachtiaris in Iran

Die Bachtiaren oder Bachtiari (persisch بختيارى ) sind ein Volk bzw. Stamm im südwestlichen Iran. …