Montag , 30 März 2020

Der Monat Radschab | 7. Monat im Islamischen Kalender

Radschab (persisch: رجب) ist der Name des 7. Monats im Islamischen Kalender. Der Vormonat ist Dschumada al-Uchra, der Folgemonat ist Schaban.

Der Name ist von radschaba abgeleitet, was mit „respektieren“ übersetzt wird; der Monat trägt den Beinamen al-fard, „der Einzige“.

Der Monat Radschab und die beiden darauffolgenden Monate Sha’bân und Ramadân sind die drei heiligsten Monate im islamischen Mondkalender. In den Überlieferungen des Propheten Muhammad (s) lesen wir über viele Vorzüglichkeiten und Taten, die mit diesen Monaten verbunden sind. Er (s) sagte: „Radschab ist der Monat Allahs, Sha’bân ist mein Monat und Ramadân der Monat meiner Gemeinschaft.“

Über die Bedeutung des Wortes „Radschab“ wird folgendes berichtet: „Radschab ist ein Fluss im Paradies, der weißer ist als Milch und süßer als Honig. Wer darin (im Monat Radschab) einen Tag fastet, dem lässt Allah, erhaben ist Er, von diesem Fluss trinken.“

Mit dem Eintritt in den heiligen Monat Radschab fängt eine besonders spirituelle Zeit im Islam an. Es wird überliefert, dass dieser Monat der Beginn einer ganz besonderen Barmherzigkeit und Gnade Allah, des Erhabenen, ist. Es ist eine Zeit der inneren Ruhe und Ausgeglichenheit. Es ist eine Zeit der Reue und des Neuanfangs. Es ist eine Zeit des, in der man seinem Nächsten besondere Liebe und Barmherzigkeit zeigt. Sei es die Familie, Freunde oder Nachbarn. Lass uns gemeinsam unser „Ich“ stärken, indem wir es an den Schöpfer binden, denn nur durch die Liebe zum Ursprung ist unser Leben vollkommen. Eine Bindung mit Gott hat jedoch eine ganz elementare Voraussetzung: Aufrichtigkeit. Aufrichtigkeit bedeutet, dass man etwas aus Liebe zu jemanden tut. Und jede Handlung sollte auf Aufrichtigkeit für Allah, dem Erhabenen, basieren. 

Ereignisse im Monat Radschab

01. Geburtstag von Imam Baqir (a.) – nach anderen Überlieferungen am 3. Safar

02. Geburtstag von Ali al-Naqi (a.) nach anderen Überlieferungen am 5. Radschab

03. Martyrium von Imam Ali al-Naqi (a.)

05. Geburtstag von Ali al-Naqi (a.) nach anderen Überlieferungen am 2. Radschab

10. Geburtstag von Imam Imam Muhammad al-Dschawad (a.)

12. Eintritt Imam Alis (a.) in Kufa

13. Geburtstag von Imam Ali (a.)

15. Ableben Zaynab bint Alis – nach anderen Überlieferungen am 16. Dhul-Hidscha

15. Wechsel der Gebetsrichtung

19. Sterbetag von Ibrahim ibn Muhammad

20. Geburtstag von Sakina bint Husain – nach anderen Überlieferungen am 24. Dhul-Hidscha

24. Eroberung der Burg Kamus in Chaibar durch Imam Ali (a.)

25. Martyrium von Imam Kathim (a.)

27. Berufung [mab’ath] und Himmelfahrt

Quellen: http://www.eslam.de/begriffe/r/radschab.htm |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.