Home » Iran » Kunst » Des Schicksals Spiel | Ein Gedicht von Firdowsi   

Des Schicksals Spiel | Ein Gedicht von Firdowsi   

Ich weiß nicht, was das Schicksal sich denkt,
Dass es keinem Geborgenheit im Leben schenkt.

Jahrelang hat es einen gehegt und gepflegt,
Gab nichts als Gutes ihm auf den Weg.

Nachdem es ihn eine Weile in Sicherheit gewiegt,
Nun plötzlich die Mächte gegen ihn ausspielt.

Auf seine Güte, o Bruder, verlass dich nicht,
Obwohl es dir immerfort Gutes verspricht.

von Ferdowsi übersetzt von Purandocht Prayech

http://eslam.de/manuskripte/gedichte/ferdowsi/ferdowsi_des_schicksals_spiel.htm

Check Also

Willkommen im Iran-Haus zum Tag der Nachbarn

Trinken Sie Persischen Tee mit Safran-Kandis, ein natürliches Erfrischungsgetränk zur Begrüßung! Am 20. Mai 2022 …

Zentralmuseum des heiligen Imam Reza (a) Schreins

Das Zentralmuseum des heiligen Schreins von Imam Reza (a) in der Provinz Khorasan Razavi ist …

Webinar: Der heilige Qu´ran in der deutschen Gesellschaft

Mit Dankbarkeit dürfen wir zu einer interessanten Online-Veranstaltung einladen und freuen uns über jede Teilnahme: …

Nationalfeiertag von Omar Chayyam

Am 18. Mai (28. Ordibehesht) wird im Iran der Nationalfeiertag von Omar Chayyam Neishabouri (1048-1131) …

Im Herzen der Natur – Hochzeit der Bachtiari

Die Hochzeitszeremonien der Bachtiaris im Iran sind ein schönes und reines Beispiel für die Einheit …

Die Bachtiaris in Iran

Die Bachtiaren oder Bachtiari (persisch بختيارى ) sind ein Volk bzw. Stamm im südwestlichen Iran. …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.