Mittwoch , 7 Dezember 2022
defa
Home » Architektur » Die historische Karawanserei Mahyar

Die historische Karawanserei Mahyar

Die Karawanserei Mahyar ist eines der hervorragenden und berühmtesten Beispiele für  den safawidischen Architekturstils, der mit Mauerwerk, Stuckverzierungen und Fliesen verziert ist.

 

Diese Karawanserei befindet sich im Dorf Mahyar in der Nähe der Stadt Schahreza und auf dem Weg von Isfahan nach Schiraz. Sie ist eine der bekanntesten Karawansereien im Iran.

Das Gebäude wurde während der Herrschaft von Schah Ismail I (907-930 n. Chr.) erbaut und aufgrund umfangreicher Schäden später restauriert und 1085 n. Chr. während der Herrschaft von Schah Suleiman Safavid fertiggestellt.

Einer der Gründe für die Bekanntheit dieser Karawanserei ist der Basar, die Moschee, das Teehaus und die Bäckerei, die vor der Karawanserei gebaut wurden und woanders selten zu sehen sind.

Diese Karawanserei wurde 1942 in die Liste des nationalen Kulturerbes aufgenommen.

Check Also

Buchbesprechung: Konsultation der Gelehrten von Bagdad

Wir laden ein, zu einer Buchbesprechung über ein historisches Werk welches die Konsultation zwischen sunnitischen …

Der schiitische Islam in Bildern: Rituale und Heilige

Bildliche Darstellung von islamischen Heiligen, wie ist das möglich angesichts des „Bilderverbots“ im Islam! Ist …

„Die Tochter des Iran“ als bester Spielfilm beim Roshd Intl. Filmfest ausgezeichnet

Das iranische Liebesdrama „The Daughter of Iran“ (die Tochter des Iran) wurde beim 52. Roshd …

Mehdi Mohebbipour ist Umweltfotograf des Jahres 2022

Mehdi Mohebbipour aus dem Iran wurde zum Umweltfotografen des Jahres 2022 gekürt. Die Chartered Institution …

Internationales Geschichtenerzähler-Festival in Iran

Das 24. Internationale Geschichtenerzähler-Festival (International Storytelling Festival) wird vom 8. – 12. Januar 2023 in …

Über 570 ausländische Filme wurden für das Fadschr-Film-Festival eingereicht

Die Organisatoren des Fadschr International Film Festival gaben am Samstag bekannt, dass sie 578 Einreichungen …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.