Dotar in die weltweiten UNESCO-Listen 2019

Die Weltkulturorganisation UNESCO hat „Die traditionelle Fertigung und das Spielen der Dotar“ in die weltweiten UNESCO-Listen des Immateriellen Kulturerbes aufgenommen.

Die jährliche Sitzung des Welterbe Komitees der UNESCO fand unter Teilnahme von Mitgliedern dieses Komitees, Beobachtern und Aktivisten auf dem Gebiet des immateriellen Kulturerbes aus verschiedenen Ländern, in der Kolumbiens Hauptstadt Bogotá statt.

Auf dieser Sitzung wurde die iranische Dotar als Weltkulturerbe anerkannt.

Die Dotar ist ein zweisaitiges Zupfinstrument, das aus verschiedenen Holzarten gefertigt wird. Es wird sowohl bei rituellen Zeremonien als auch bei Feierlichkeiten gespielt. Herstellung und Spiel werden in der Regel auf informellem Wege nach dem Meister-Schüler-Prinzip weitergegeben.

Check Also

UNO-Expertin nennt Ermordung Soleimanis rechtswidrig

Eine Expertin der Vereinten Nationen bewertet die Tötung des iranischen Generals Soleimani und neun weiteren …

Hauptpreis für iranischen Schüler beim Internationalen Coronavirus-Malwettbewerb

Tiam Rahman Nejad, ein Schüler aus der iranischen Stadt Andimeshk, gewann den Hauptpreis beim Internationalen …

Iran besitzt 10% des kulturellen und künstlerischen Erbes der Welt

 „Der Iran bedeckt 1% des Weltterritoriums, aber 10% des globalen kulturellen und künstlerischen Erbes befinden …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.