Donnerstag , 28 Oktober 2021
defa
Home » Nachrichten » Ein Kino wie von Zauberhand | Retrospektive Abbas Kiarostami

Ein Kino wie von Zauberhand | Retrospektive Abbas Kiarostami

Eine Werkschau von Abbas Kiarostami zeigt den iranischen Autorenfilmer von einer fast vergessenen Seite: als Kinderregisseur und verständnisvollen Pädagogen. Andreas Busche

Das Leben, ein Abenteuer: die jungen Protagonisten aus Abbas Kiarostamis „The Wedding Suit“ auf Spritztour.

In seiner Freizeit bastelt der 14-jährige Mohammad Collagen aus Bildern, die er im Fotostudio, wo er niedere Arbeiten verrichten muss, aufliest. In den Porträts der Schönen und Reichen kulminiert die Sehnsucht nach einer Welt, die für den Jungen unerreichbar erscheint. Dass er manchmal auf dem Fußboden des Studios schlafen muss, ist seine Realität; doch wenn er in seinem etwas zu großen Anzug, die Schuhe blank poliert, mit forschen Schritten die Straßen eines besseren Teheraner Viertels entlangläuft, wird er zu einem Menschen aus seinen Bildcollagen.

Dem älteren Mädchen, das er dort jeden Tag sieht, wirft er lässige Blicke zu. Doch er bleibt in dieser Welt fehl am Platz, es reicht nicht mal für eine Arbeit bei den Eltern seines Schwarms. In einer knappen Stunde vollzieht Abbas Kiarostamis Kurzfilmdebüt „The Experience“ von 1973 eine erstaunliche Wandlung vom Coming-of-Age- zum Liebesfilm – und endet als bittersüßes Sozialdrama.

Im Westen beginnt der Kanon des 2016 verstorbenen Kiarostami erst Anfang der neunziger Jahre mit „Close-up“. Das Frühwerk des iranischen Regisseurs, einer der Schlüsselfiguren des globalen Arthousekinos (gleich neben Satyajit Ray und Ousmane Sembène), ist hingegen aufgrund mangelnder Verfügbarkeit nach der 79er-Revolution in Vergessenheit geraten.

Weiter unter:

https://www.tagesspiegel.de/kultur/retrospektive-abbas-kiarostami-ein-kino-wie-vonzauberhand/27675412.html?fbclid=IwAR3vfkncvDW6HC2utmohvFG2Q8swK6HBIt7ydDTqZBP8fXReMa7JvmRM4w4

Check Also

Die Seidenstraße / Eurasien / Fatemeh Yavari

von Meysam Zandi* | Die Seidenstraße war die wichtigste historisch-kommunikative Durchgangsstraße zwischen alten Zivilisationen. Dieses …

Buchmesse Spezial – Gottes geheimer Name von Kathleen Göbel

Die Bezeichnung „schönste Namen“ [al-asmā-ul-husnā] geht auf den Vers 7:180 im heiligen Qur´an zurück, in …

Buchmesse Spezial: Der Rosengarten von Scheich Saadi mit Kathleen Göbel

Für all diejenigen, die es nicht schaffen, die Buchmesse zu besuchen, folgt hir ein Videobeitrag: …

Live-Performace- Iranische Miniaturmalerei

Am Freitag, und Samstag ist die talentierte Künstlerin Fatemeh Yavari am Iran-Stand und präsentiert ihre …

Irans Eishockey-Nationalmannschaft der Frauen wird Vizemeister

Die iranische Frauen-Eishockeymannschaft belegte bei den internationalen Eishockey Clubs Cup Wettbewerben in Dubai, den zweiten …

Die Rayen-Zitadelle in Kerman

Etwa 90km südöstlich von Kerman liegt in 2700 m Höhe die Kleinstadt Rayen, über der …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.