Samstag , 4 Dezember 2021
defa
Home » Iran » Persönlichkeiten » Fatima Masuma (a.) in Qum

Fatima Masuma (a.) in Qum

von Masuma Jaffer | Fatima Masuma (a.) war die Tochter des siebten Imams, Imam Musa Kazhim (a.), und die Schwester des achten Imams, Imam Ali Ridha (a.). Sie war eine edle Frau, die ihr Leben Allah und dem Islam gewidmet hat. Sie war hochbegabt und infolge der Ausbildung durch ihren Vater und ihren Bruder hat sie in der Geschichte ein hohes Ansehen für ihr Wissen und ihrer Frömmigkeit erreicht.

 

Autor: Masuma Jaffer

Format: DIN A5, Paperback

Seiten: 72

Ort, Jahr:  Bremen, 2009

ISBN 978-3-939416-36-4

https://www.eslamica.de/buecher-nach-themen/ahl-ul-bayt-a./39/fatima-masuma-a.-in-qum

Check Also

dpa

Ausstellung zeigt iranische Kunst aus fünf Jahrtausenden

Die Kulturgeschichte Irans steht im Mittelpunkt einer Ausstellung in der James-Simon-Galerie auf der Berliner Museumsinsel. …

Dough-Brühe – Ein leckeres iranisches Gericht 

Die Dough-Brühe (persisch: آبگوشت دوغ) bildet eine sehr schmackhafte und dazu nährstoffreiche Speise der Stadt …

Von der Raupe zur Seide

Sonderprogramm des Museums für Islamische Kunst zu der Ausstellung „Iran.Kunst und Kultur aus fünf Jahrtausenden“ …

Vernissage: Iran. Kunst und Kultur aus fünf Jahrtausenden

Morgen ist es soweit. Die hochbrisante Ausstellung „Iran. Kunst und Kultur aus fünf Jahrtausenden“ in …

Der historische Bazar von Täbriz

Der im Zentrum von Täbris gelegene Bazar war zwischen dem 12. und 18. Jahrhundert eines …

Die Erhaltung des Weltkulturerbes trotz Krieg und Terror

Das Kulturerbe verleiht uns eine Identität  und manchmal dient es dazu, die Kulturunterschiede zu zeigen.  …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.