Goldmedaille für Iraner im kanadischen Erfindungswettbewerb

Das vom iranischen Erfinder Hasan Abedi Rahmanlu entwickelte Projekt für eine kombinierte Windkraftanlage zur Energieerzeugung gewann die Goldmedaille und den Sonderpreis des 5. Internationalen Erfindungswettbewerbs in Kanada.

Der Wettbewerb fand am 29. August statt und wurde von der Internationalen Vereinigung für Innovationen und fortgeschrittene Fähigkeiten in Toronto, Kanada, mit Unterstützung der Internationalen Föderation der Erfinder und der Vereinigung für geistiges Eigentum organisiert.
300 Projekte aus 60 Ländern nahmen an 21 Fachgebieten des Wettbewerbs teil, darunter Medizin, Maschinenbau, Landwirtschaft, IT, Energie, Elektronik und Bauingenieurwesen, das aufgrund des Ausbruchs des Coronavirus online eingereicht wurde.

Check Also

Die heilige Verteidigung erwies sich als sehr kostspielig für die Angreifer

Das Oberhaupt der Islamischen Revolution, Imam Seyyed Ali Chamenei, sagte, die siegreiche Verteidigung Irans gegen …

Dschihad – Die Heilige Anstrengung

Sayyid Mudschtaba Musawi Lari | Das Ziel des Islam in seinen Kriegen, Schlachten und nationalen …

Irak-Iran-Krieg | 1980 – 1988

Der Begriff Erster Golfkrieg bezeichnet den Überfall des Irak unter Führung von Saddam auf die …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.