In Gedenken an Prof. Annemarie Schimmel

Am Dienstag, dem 27. Oktober 2020 fand im Kulturhaus Schwartzsche Villa in Berlin eine Hommage an Annemarie Schimmel statt. Zu der Veranstaltung lud das Hafis-Institut ein.

Annemarie Schimmel (1922–2003) galt als die bedeutendste deutsche Islamwissenschaftlerin des 20. Jahrhunderts. Sie wurde 1995 mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet. Ihr Verdienst ist es, der westlichen christlich orientierten Welt den Islam als eine von großer Tiefe und Weisheit geprägte Religion zu entschlüsseln.

Der Vorsitzende des Hafis-Institut, Dr. Thomas Ogger, Islamwissenschaftler und Iranist begrüßte die Anwesenden mit den mystischen Klängen der persischen Musik auf der Santur und rezitierte sinnliche Nachdichtungen Annemarie Schimmels von mystischen Dichtern des Orients. In Persisch und deutscher Übersetzung wurden auch Gedichte von iranischen Dichtern wie, Scheich Saadi und Rumi rezitiert, die mit persischer Santurmusik untermalt wurden.

Prof. Udo Steinbach indes beleuchtete eine andere Seite der Orientalistin. Denn sie gilt als eine Orientalistin, die den Friedensbuchpreis erhielt. Keine andere Orientalistin oder Islamwissenschaftlerin bekam jemals zuvor den Friedenspreis des deutschen Buchhandels, was noch heute für Diskussionen sorgt.

In weiteren Verlauf der Veranstaltung stellte Dr. Ogger verschiedene Publikationen von Annemarie Schimmel vor und erklärte kurz deren Besonderheiten. Der Abend verlief mit weiteren Rezitationen, Santurmusik und fand schließlich nach 2 Stunden sein Ende.

Check Also

Spektrum Iran – 33. Jahrgang 2020, Heft 3/4

Die neue Ausgabe von Spektrum Iran ist unter der Schriftleitung von Dr. Ahmadali Heidari veröffentlicht …

Borrell beschreibt den Mord an Fachrisadeh als Straftat

Der Hohe Vertreter für Außen- und Sicherheitspolitik der EU, kritisierte den Mord an dem Präsidenten …

US-Pfarrer kritisiert unmenschliche US-Sanktionen gegen Iran

Ein US-Pfarrer hat die unmenschlichen US-Sanktionen gegen Iran insbesondere im Medizin-Bereich verurteilt. „Alle Gruppen, die …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.