Dienstag , 28 September 2021
defa
Home » Nachrichten » Internationale Buchmesse in Teheran – Virtual Edition

Internationale Buchmesse in Teheran – Virtual Edition

Die Internationale Buchmesse Teheran ist die größte Buchmesse der Region und findet seit 1988 statt. Die Buchmesse hat sich nach 32 Ausgaben in Folge zu einer der bedeutenden Buchmessen in Asien entwickelt.

In diesem Jahr haben findet die Messe aufgrund der Pandemie und der zunehmenden Anzahl von Fällen auf der ganzen Welt vom 12. bis 17. Dezember 2020 zum ersten Mal virtuell statt. Das ultimative Ziel der virtuellen Ausgabe der Teheraner Internationalen Buchmesse ist die physische Version ist das Lesen von Büchern zu erweitern.

Durchschnittlich 2500 inländische und 550 ausländische Aussteller nehmen an der Messe teil. Die Türkei ist Ehrengast der TIBF 2021.

Globaler Buchmarkt
Aufruf an Verlage, Institute, Verlagsverbände, Autoren, Literaturagenten, am globalen Buchmarkt der virtuellen internationalen Buchmesse in Teheran teilzunehmen, welcher vom 12. bis 17. Dezember 2020 virtuell vom Iran Cultural Fairs Institute abgehalten wird. Der globale Buchmarkt soll die Potenziale der Verlagsbranche der Islamischen Republik Iran fördern und den kulturellen Austausch erweitern. Die Darstellung der Fähigkeiten der iranischen Verlagsbranche gegenüber ausländischen Verlagen wird den Weg ebnen, um professionelle Beziehungen zwischen lokalen und ausländischen Verlagen aufzubauen. Der globale Buchmarkt kann eine Plattform bieten, auf der die Herausforderungen der iranischen Verlagsbranche auf dem internationalen Buchmarkt untersucht werden können, und bietet eine Grundlage für mögliche Lösungen.

Weitere Informationen:

Tel.: + 98-2166415540
Fax: + 98-2166415498
Email: international@tibf.ir

https://register-int.tibf.ir/en

 

Check Also

Arbain 2021: Millionen Iraner in allen Städten des Landes

Diejenigen Iraner, die die große Pilgerfahrt von Arba’in in der heiligen irakischen Stadt Kerbela verpasst …

Leckeres Beisammensein im Iran-Haus | #offengeht

Im Rahmen der interkulturellen Wochen lud das Iran-Haus zu einem besonders süßen und schmackhaften Event …

Rosinen aus der Welttraubenstadt Malayer in Hamadan

Die Stadt Malayer der Provinz Hamadan gilt als eines der wichtigsten Zentren der landwirtschaftlichen Produktion …

Gedenkfeier der Heiligen Verteidigungswoche in der Marienkirche

Die Gedenkfeier zur Heiligen Verteidigungswoche fand am Mittwoch mit einer Fotoausstellung der Märtyrer der acht …

Ausstellung für traditionelle Bekleidung und Stickerei in Teheran

Die traditionelle Bekleidung eines Volkes gibt einen Einblick in seine Kultur. Die vier ECO-Mitgliedsstaaten Iran, …

Iran Woche der „Heiligen Verteidigung“ beginnt

Heute am 31. Schahriwar (22. September) ist der Jahrestag des Beginns des Krieges, der Iran …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.