Irans Kurzfilm gewinnt Sonderpreis der Jury des Filmfestivals in Italien

Der iranische Kurzfilm „Life Gone with the Wind“ unter der Regie von Siavash Saedpanah hat den Sonderpreis der Jury beim 11. Internationalen DEL CINEMA PATOLOGICO Filmfestival in Italien gewonnen.

Der Kurzfilm erzählt die Geschichte einer alten Frau, die einen Drachen am Himmel sieht und sich an ihre Kindheit und die unerfüllten Träume erinnert.

Die 11. Ausgabe dieses Festivals fand vom 17. bis 26. April 2020 wegen der Maßnahmen zur Eindämmung des neuartigen Coronavirus online statt.

Check Also

Das elfte Gebot: Israel darf alles: Klartexte über Antisemitismus und Israel-Kritik

Die systematische Entrechtung der Palästinenser durch Israel in nahezu allen Lebensbereichen ist seit vielen Jahren …

Täbris

Täbris (persisch تبريز) ist eine der ältesten und größten Städte des Irans am Hang des …

Keyvan-Lifeboat – Medizinisches Robotersystem im Iran

Mit einer großen Feier wurde das medizinische Robotersystem „Keyvan- Lifeboat“, als erster iranischer Roboter für …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.