Konferenz zum kulturellen Dialog zwischen Iran und Italien

Die vierte virtuelle Konferenz zum kulturellen Dialog zwischen Iran und Italien hat am Mittwoch stattgefunden. Daran nahmen Hochrangige iranische und italienische Wissenschaftler und Experten teil.

Die Konferenz wurde von der Allameh Tabataba’i-Universität in Zusammenarbeit mit der Sapienza Universität von Rom und dem Kulturinstitut der Islamischen Republik Iran in Italien organisiert. Die Konferenz konzentrierte sich auf literarische und archäologische Interaktionen zwischen den beiden Ländern.

Es ist allgemein anerkannt, dass die Beziehungen zu Italien eine der beständigsten in der Geschichte der iranischen Außenbeziehungen waren. Die Geschichte der bilateralen Beziehungen zwischen den beiden Ländern reicht bis mehr als 2.000 Jahre zurück, wobei ein Land als ein Vertreter der Kultur und Zivilisation des Ostens und das andere Land als ein Vertreter des Denkgutes und der Zivilisation des Westens gilt.

Auf dieser Konferenz erörterten italienische und iranische Wissenschaftler und Experten eine Reihe kultureller Themen. Einige zogen eine Parallele zwischen dem Einfluss herausragender literarischer Persönlichkeiten wie dem italienischen Humanisten und Schriftsteller Francesco Petrarca und dem bekannten persischen Dichter Hafis in ihren Herkunftsregionen, während andere Teilnehmer sich auf die etablierte italienisch-iranische Zusammenarbeit auf dem Gebiet des kulturellen Erbes und Archäologie konzentrierten. Italien und Iran sind seit langem an einem archäologisch-touristischen Projekt in der Provinz Kermanshah beteiligt.

Italien und Iran haben auch eine lange Geschichte von Handelsbeziehungen, wobei wirtschaftliche Interessen eine große Rolle in den Beziehungen zwischen den beiden Ländern spielen.

Check Also

Spektrum Iran – 33. Jahrgang 2020, Heft 3/4

Die neue Ausgabe von Spektrum Iran ist unter der Schriftleitung von Dr. Ahmadali Heidari veröffentlicht …

Iran nimmt Abschied von Märtyrer Mohsen Fachrisadeh

Der führende iranische Nuklearwissenschaftler Mohsen Fachrisadeh wurde drei Tage nach seiner Ermordung außerhalb Teherans, zur …

Iran erneut Opfer des Terrorismus – Ermordung des Wissenschaftlers Märtyrer Mohsen Fachrisadeh

Prof. Dr. Mohsen Fachrisadeh, 1958 – 27.11.2020 n.Chr., (persisch: محسن فخری‌زاده) war ein Kernphysiker der …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.