Dienstag , 28 September 2021
defa
Home » Nachrichten » Konferenz zum kulturellen Dialog zwischen Iran und Italien

Konferenz zum kulturellen Dialog zwischen Iran und Italien

Die vierte virtuelle Konferenz zum kulturellen Dialog zwischen Iran und Italien hat am Mittwoch stattgefunden. Daran nahmen Hochrangige iranische und italienische Wissenschaftler und Experten teil.

Die Konferenz wurde von der Allameh Tabataba’i-Universität in Zusammenarbeit mit der Sapienza Universität von Rom und dem Kulturinstitut der Islamischen Republik Iran in Italien organisiert. Die Konferenz konzentrierte sich auf literarische und archäologische Interaktionen zwischen den beiden Ländern.

Es ist allgemein anerkannt, dass die Beziehungen zu Italien eine der beständigsten in der Geschichte der iranischen Außenbeziehungen waren. Die Geschichte der bilateralen Beziehungen zwischen den beiden Ländern reicht bis mehr als 2.000 Jahre zurück, wobei ein Land als ein Vertreter der Kultur und Zivilisation des Ostens und das andere Land als ein Vertreter des Denkgutes und der Zivilisation des Westens gilt.

Auf dieser Konferenz erörterten italienische und iranische Wissenschaftler und Experten eine Reihe kultureller Themen. Einige zogen eine Parallele zwischen dem Einfluss herausragender literarischer Persönlichkeiten wie dem italienischen Humanisten und Schriftsteller Francesco Petrarca und dem bekannten persischen Dichter Hafis in ihren Herkunftsregionen, während andere Teilnehmer sich auf die etablierte italienisch-iranische Zusammenarbeit auf dem Gebiet des kulturellen Erbes und Archäologie konzentrierten. Italien und Iran sind seit langem an einem archäologisch-touristischen Projekt in der Provinz Kermanshah beteiligt.

Italien und Iran haben auch eine lange Geschichte von Handelsbeziehungen, wobei wirtschaftliche Interessen eine große Rolle in den Beziehungen zwischen den beiden Ländern spielen.

Check Also

Arbain 2021: Millionen Iraner in allen Städten des Landes

Diejenigen Iraner, die die große Pilgerfahrt von Arba’in in der heiligen irakischen Stadt Kerbela verpasst …

Leckeres Beisammensein im Iran-Haus | #offengeht

Im Rahmen der interkulturellen Wochen lud das Iran-Haus zu einem besonders süßen und schmackhaften Event …

Rosinen aus der Welttraubenstadt Malayer in Hamadan

Die Stadt Malayer der Provinz Hamadan gilt als eines der wichtigsten Zentren der landwirtschaftlichen Produktion …

Gedenkfeier der Heiligen Verteidigungswoche in der Marienkirche

Die Gedenkfeier zur Heiligen Verteidigungswoche fand am Mittwoch mit einer Fotoausstellung der Märtyrer der acht …

Ausstellung für traditionelle Bekleidung und Stickerei in Teheran

Die traditionelle Bekleidung eines Volkes gibt einen Einblick in seine Kultur. Die vier ECO-Mitgliedsstaaten Iran, …

Iran Woche der „Heiligen Verteidigung“ beginnt

Heute am 31. Schahriwar (22. September) ist der Jahrestag des Beginns des Krieges, der Iran …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.