Dienstag , 17 Mai 2022
defa
Home » Nachrichten » 250.000 Palästinenser beten gemeinsam in der Al-Aqsa-Moschee

250.000 Palästinenser beten gemeinsam in der Al-Aqsa-Moschee

Mindestens 250.000 palästinensische Gläubige hielten am Mittwochabend ein Gemeinschaftsgebet in der Al-Aqsa-Moschee ab und zeigten damit einmal mehr die Einheit der Muslime, um den Aggressoren entgegenzutreten. Palästinensische Quellen beschrieben die Gebete in der Al-Aqsa-Moschee als beispiellos.

Die Teilnahme dieser Anzahl palästinensischer Jugendlicher an den besonderen Gebeten für den heiligen Monat Ramadan fällt mit der Tatsache zusammen, dass das zionistische Regime vor der Anwesenheit der Palästinenser gewarnt hat.
Letzten Freitag kamen mehr als 150.000 Palästinenser aus den besetzten Gebieten, insbesondere aus dem Westjordanland und den Regionen von 1948, nach Jerusalem und in die Al-Aqsa-Moschee, um Freitagsgebete zu verrichten und ihre Wut auf die Zionisten auszudrücken.
Dutzende palästinensische Gläubige wurden bei den Zusammenstößen verletzt.

 

Check Also

Ferdowsi-Gedenktag in Iran

Der 25. Ordibehesht nach iranischem Kalender (15. Mai) ist der Gedenktag der persischen Sprache und …

Webinar: Der Qu´ran und die Gesellschaft der Menschheit

Wir laden ein, zu einem Webinar über den heiligen Qur´an und der Qur´anforschung in Deutschland …

Das historische Dorf Palangan in Kurdistan

Die große Feier des Heiligen Monats Ramadan fand am Mittwochabend im historischen Dorf Palangan in …

Workshop: Persische Kalligraphie in Berlin

Für Freitag, den 20. Mai ist unser Kalligraphie Reza wieder mit uns und wird die …

Goethe trifft Hafis am Tag der Nachbarschaft

Hören Sie Goethe, begleitet mit iranischer Lautenmusik zum schwarzen Tee vom Samowar, gesüßt mit persischem …

Die Namakdan Höhle; die längste Salzhöhle der Welt

Die Namakdan Höhle (persisch غار نمکدان) befindet sich im südwestlichen Teil der Insel Qischm. Der …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.