Montag , 15 August 2022
defa
Home » Iran » Kunst » Nassir Heidarian wird neuer Dirigent des Teheran Symphony Orchestra

Nassir Heidarian wird neuer Dirigent des Teheran Symphony Orchestra

In einer am Sonntag veröffentlichten Pressemitteilung teilte die Rudaki Foundation, die das Orchester verwaltet, mit, dass Heidarian die Position für ein Jahr innehaben werde.

Er ist Absolvent der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz und arbeitete zuvor als Posaunist mit dem Orchester zusammen, das 2015 auch mehrere Konzerte unter der Leitung von Heidarian als Gastdirigent gab.

Der frühere Dirigent Shahrdad Rohani kündigte im Mai 2020, nachdem die Rudaki Foundation sagte, dass er an einer Herzkrankheit leide.

In den vergangenen zwei Jahren hat das Orchester bei mehreren Aufführungen mit Gastdirigenten zusammengearbeitet, zuletzt am 5. Mai unter der Leitung des deutschen Maestro Wolfgang Wengenroth.

Die Ernennung von Heidarian wurde auch während einer Pressekonferenz bekannt gegeben, die Maestro Majid Entezami abhielt, um die Medien über seine Zusammenarbeit mit dem Nationalorchester in mehreren Konzerten mit dem Titel „Along with Memories“ zu informieren.

Entezami soll das Nationalorchester bei den Konzerten dirigieren, die zum Gedenken an den Jahrestag des Beginns des Iran-Irak-Krieges 1980-1988 im September aufgeführt werden.

Das Orchester wird jedoch mit Heidarian proben.

„Aufgrund der körperlichen Probleme, unter denen ich leide, wird mir Mr. Heidarian helfen“, sagte Entezami und fügte hinzu: „Er wird das Orchester auf die Aufführungen vorbereiten und sich ihnen bei den Proben anschließen.“

Entezamis Partituren für die Filme „Kanimanga“ und „A Place to Live“ sowie die TV-Serien „The Men of Angelos“ und „Sheikh Bahai“ werden während der Konzerte aufgeführt.

„The Story of Khorramshahr“ ist ein weiteres Stück, das das Orchester aufführen wird. Entezami komponierte die Musik in den 1980er Jahren, um die Befreiung von Khorramshahr zu feiern, der südwestiranischen Stadt, die etwa zwei Jahre lang von irakischen Streitkräften eingenommen wurde.

„Die Komposition besteht aus sieben Teilen, von denen jeder seine eigene einzigartige Geschichte hat“, sagte Entezami.

„Das Stück zeigt Khorramshahr als friedliche Stadt, die von Irakern eingenommen wird. Die Menschen beginnen, gegen die Eindringlinge zu kämpfen und befreien die Stadt“, fügte er hinzu.     

Foto: Maestros Nasir Heidarian (L) und Majid Entezami nehmen am 31. Juli 2022 an einer Pressekonferenz in der Teheraner Vahdat Hall teil, um die Medien über die Konzerte des Nationalorchesters im September zu informieren. (Honaronline/Raha Ahmadi) 

ronline/Raha Ahmadi) 

Check Also

Rosenfest am Rosenanger (Frohnau)

„Rose und Nachtigall“ – Großes Musik- und Literaturprogramm Das 1. Rosenfest am Rosenanger in Frohnau …

„Tod im Salz“ erzählt von der iranischen, deutschen Forschung an einer mysteriösen alten Mine

Ein neues Buch mit dem Titel „Death in Salt: An Archaeological Research in Iran“ wurde …

Bedeutung und Segen des Pilgerbesuches

Es ist wieder Muharram und wir betrauern den Märtyrertod von Imam Husain (F) und seinen …

Warum Koranverbrennungen nicht straffrei bleiben dürfen

Dr. Markus Fiedler | Die Koranverbrennung in Hamburg Am letzten Samstag, den 6.8.2022, fand vor …

Komplementäre und alternative Medizin – Iran erster Stelle in Westasien

Der Iran hat in Westasien für die Entwicklung in der Komplementär- und Alternativmedizin im Jahr …

Der prominente iranische Dichter Ebtehaj ist im Alter von 94 Jahren gestorben

Der iranische Dichter Houshang Ebtehaj ist am frühen Mittwoch im Alter von 94 Jahren in …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.