Nowruz Zeremonien – Tschahar-schanbe suri

Der letzte Mittwoch vor dem Neujahrsfest Nowruz wird das iranische Fest “ Tschahar-schanbe suri “ persisch: چهارشنبه‌ سوری) (der rote Mittwoch) gefeiert. Es werden öffentlich Feuer angezündet, um somit das letzte Jahr zu verabschieden und das neue Jahr zu begrüßen.

Das Licht des Feuers symbolisiert dass das Gute, den Sieg über die Dunkelheit der kalten Jahreszeit erringt und somit das Böse vertreibt.

Ein Ritual ist das traditionelle Springen über das Funkenfeuer und das Singen des folgenden Verses:

Das Rot (Gesundheit) in Dir für mich!

Das Gelbe (Krankheit) in mir für Dich!

In der Nacht zum letzten Mittwoch wurden Feuer angezündet. Über diese Feuer sprang man dann, während man zum Feuer sagte: „Sorkhi-ye to az man, Zardi-ye man az to“ (sinngemäß: „Meine Schwäche (Krankheit) an dich, deine Stärke an mich“).