Montag , 27 September 2021
defa
Home » Iran » Natur » Rosen in Meymand

Rosen in Meymand

Jährlich werden mehr als 10.000 Tonnen Rosen in der iranischen Stadt Meymand geerntet.

Meymand ist eine Stadt in der Provinz Fars, 120 km von Shiraz entfernt, deren Hauptbeschäftigung die Landwirtschaft ist. Mit 1.550 Hektar Blumengärten werden jährlich vier Tonnen Mohammadi-Blumen pro Hektar geerntet.

Im April hat die Besichtigung dieser Stadt eine besondere Schönheit und lockt jedes Jahr viele in- und ausländische Touristen an. Der Duft von Blumen und Rosen gibt den Menschen ein unbeschreibliches Gefühl.

Die Ernte der Mohammadi-Blumen, die bis Ende Mai dauert, beginnt am frühen Morgen und vor Sonnenaufgang, wenn die Luft kühler ist, und wird dann in industriellen und traditionellen Werkstätten zu Rosenwasser weiterverarbeitet.

In diesem Jahr werden bis Ende Mai voraussichtlich 5.880 Tonnen Blumen aus den Meymand-Gärten geerntet.

Check Also

Arbain 2021: Millionen Iraner in allen Städten des Landes

Diejenigen Iraner, die die große Pilgerfahrt von Arba’in in der heiligen irakischen Stadt Kerbela verpasst …

Leckeres Beisammensein im Iran-Haus | #offengeht

Im Rahmen der interkulturellen Wochen lud das Iran-Haus zu einem besonders süßen und schmackhaften Event …

Arbain-Wallfahrt 2021 von Nadschaf nach Kerbela

Der Arbain-Tag (der 40. Trauertag nach Aschura ) rückt immer näher. Liebhaber von Imam Hussein …

Die Schönheit der Frau im Islam

„Schönheit kommt von innen“, heißt einem Sprichwort zufolge. Dieser Satz birgt in sich die Erklärung …

Gedenkfeier der Heiligen Verteidigungswoche in der Marienkirche

Die Gedenkfeier zur Heiligen Verteidigungswoche fand am Mittwoch mit einer Fotoausstellung der Märtyrer der acht …

Ausstellung für traditionelle Bekleidung und Stickerei in Teheran

Die traditionelle Bekleidung eines Volkes gibt einen Einblick in seine Kultur. Die vier ECO-Mitgliedsstaaten Iran, …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.