Mittwoch , 6 Juli 2022
defa
Home » Iran » Natur » Rudbar Qasran; eine schöne Ortschaft nahe Teheran

Rudbar Qasran; eine schöne Ortschaft nahe Teheran

Rudbar Qasran (persisch رودبار قصران) ist ein Dorf und eine Region in der Provinz des Iran Teheran.

 

Die Region um Rudbar Qasran gilt als eine schöne Ortschaft nahe Teheran, mit einer gebirgigen Lage und einem äußerst guten Klima. Rudbar Qasran mit einer Fläche von etwa 400 km² gehört zum Stadtteil Schemiran, im Norden der Hauptstadt. Man findet dort mehr als 20 wunderschöne grüne Ortschaften, die sich wie Juwelierstücke in die Gebirgszüge des Elburs schmiegen.

 

Uschan, Fascham und Meigun liegen im gebirgigen Teil von Rudbar Qasran, in einem langen Tal, wobei jedes Dorf in verschiedene Viertel mit jeweils eigener Wohnstruktur unterteilt ist. Außer den Ortschaften Uschan, Fascham und Meigun sind die Gemeinden Schemschak, Amame und Ahar auch sehr bekannt.

 

Es wird erzählt, dass der Name Rudbar von der klimatischen Lage der Region abgeleitet wurde. Denn in dieser Region fließen acht Flüsse und hunderte klare Bächlein. Diese Flüsse strömen das ganze Jahr und bilden dann zusammen den bekannten Fluss Dschadschrud. Der Damm Latian, ist einer der wichtigen Wasserversorgungsdämme der Stadt Teheran, die an diesem Fluss errichtet worden ist. Rudbar Qasran liegt 1500 m über dem Meeresspiegel während sich die Dörfer im Norden dieser Region, wie Schemschak auf 2800 m befinden. Da die Ortschaften sehr hoch liegen, herrschen dort im Winter bis zu minus 20 Grad, im Sommer steigt das Barometer höchsten auf 22 Grad.

 

Die Nächte in diesen Gemeinden sind kühl und angenehm. Wegen seiner Lage an einem steilen Bergabhang, hat Rudbar Qasran nicht viele Anbaufelder und die meisten Bewohner sind Viehzüchter und Gärtner. Manche sind auch in der Tourismusbranche und im Dienstleistungsgewerbe tätig. Hier sind dutzende Restaurants zu sehen, die das ganze Jahr durchlaufend viele Gäste bewirten. Besonders im Sommer läuft das Geschäft sehr gut. Unter allen Dörfern von Rudbar Qasran ist der Ort Schemschak wegen seiner Skipiste am bekanntesten.

Check Also

Was läuft in den Teheraner Kunstgalerien?

Hier finden Sie einen Überblick über die wichtigsten Ausstellungen in den Kunstgalerien in Teheran: Die …

Moritz Rinkes Theaterstück „Wir lieben und wissen nichts“ auf Persisch erschienen

Das Stück „Wir lieben und wissen nichts“ des deutschen Dramatikers Moritz Rinke ist auf Persisch …

Iran gibt die Shortlist für den Hans-Christian-Andersen-Preis 2024 bekannt 

Der Children’s Book Council of Iran hat am Dienstag seine Shortlist für den Hans-Christian-Andersen-Preis 2024 …

„Selbstbildung, Gesellschaftsumschaffung und Zivilisationsherausbildung“ im postrevolutionären Iran

Eine Überblicksdarstellung der „Erklärung des zweiten Schritts der Revolution“ von Ajatollah Khamenei mit abschließendem Augenmerk …

Homo Politicus | 5. Abend der Philosophie

Das Al-Mustafa Institut lädt am 1. Juli 2022 zum fünften Abend der Philosophie ein, mit …

Gründungsgeschichte des Faches „Iranistik“ an der Universität Heidelberg

Omid Sadeghi Seraji  Als ein selbständiges Studienfach ist „Iranistik“, unter dieser offiziellen Bezeichnung, erst im …