Donnerstag , 9 Februar 2023
defa
Home » Iran » Kultur » Sieben Türme von Charun

Sieben Türme von Charun

Die Sieben Türme von Charun (persisch هفت برج خارون) im Südosten der iranischen Stadt Nadschafabad. bilden das größte Freizeitzentrum im Westen der Provinz Isfahan.

Die Sieben Türme von Charun wurden in der Safawiden-Ära zur Düngerherstellung und für landwirtschaftliche Zwecke gebaut.

Die 14 m hohen Türme sind von einem 3000 m² großen Garten umgeben. Sechs der Türme dienen als Taubenschlag. Sie sind durch eine 4 m hohe Lehmmauer miteinander verbunden. Mit der Umwandlung der Türme in ein Freizeitzentrum fügte man einen Springbrunnen, ein traditionelles Kaffeehaus, ein Unterhaltungsgelände, einen Raum für kulturelle Aktivitäten sowie einen Park hinzu.

Sie wurden 2003 von der Stadtverwaltung Nadschafabads instandgesetzt.

Check Also

Edmund Husserl´s „Logische Untersuchungen“ in Persisch erschienen

Der Ney-Verlag in Teheran hat kürzlich den ersten Band des Buches „Die logischen Untersuchungen“ des …

Die Rolle und Stellung der Frau in der iranischen Kulturgesellschaft

Wir laden ein zum Webinar über die Stellung der Frau in Iran und im Denken …

41. Int. Filmfestival Fadschr in Teheran

Die 41. Ausgabe des Fadschr International Film Festival wurde am Mittwoch, dem 1. Februar 2023 …

Asadullah (Löwe Gottes)

Der Löwe wird im Heiligen Quran einmal erwähnt (74:51), wobei ein Esel vor ihm flieht. …

Imam Alis (a.) Geburt

Die Geburt Imam Alis (a.) gehört zu den Wundern der Geschichte des Islam. Imam Ali …

Die Islamische Revolution im Iran und der Kampf um die Souveränität

Dr. Markus Fiedler | Eine große Errungenschaft der Islamischen Revolution im Iran von 1979 ist …