Sonderpreis des Cinefest-Festivals geht an „Tehran:City of Love“

Der Film „Tehran:City of Love“ vom iranischen Regisseur Ali Jaber Ansari wurde beim 16. internationalen Cinefest-Festival 2019 in Ungarn mit dem Sonderpreis der Ökumenischen Jury ausgezeichnet.

Das 16. Internationale Filmfestival CineFest fand vom 13. bis 21. September in Ungarn statt. „Tehran:City of Love“ ist ein Gemeinschaftsfilm von Iran, Großbritannien und den Niederlanden.

Der Film wurde bereits beim bulgarischen Sofia Film Festival mit einem Preis der Jury und beim Beijing Film Festival als beste Schauspielerin ausgezeichnet.

https://de.irna.ir/news/83491002/Sonderpreis-des-Cinefest-Festivals-geht-an-Tehran-City-of-Love

Check Also

Parkour-Weltmeisterschaften: Iranischer Traceur wird Weltmeister

Der iranische Traceur Yasin Hematinejad gewann die Goldmedaille beim Internationalen Parkour-Wettbewerb, der aufgrund des Ausbruchs …

Die heilige Verteidigung erwies sich als sehr kostspielig für die Angreifer

Das Oberhaupt der Islamischen Revolution, Imam Seyyed Ali Chamenei, sagte, die siegreiche Verteidigung Irans gegen …

Dschihad – Die Heilige Anstrengung

Sayyid Mudschtaba Musawi Lari | Das Ziel des Islam in seinen Kriegen, Schlachten und nationalen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.