Dienstag , 18 Januar 2022
defa
Home » Nachrichten » Tödliche Unfälle in Nowruz

Tödliche Unfälle in Nowruz

Die iranische Organisation für Gerichtsmedizin gab am Montag bekannt, dass bei den diesjährigen Nowruz-Feiertagen in den vergangenen Tagen 60 Personen bei Verkehrsunfällen ums Leben kamen.

Die Zahl der tödlichen Unfälle im Autoverkehr ist im Iran generell sehr hoch. In den vergangenen fünf Jahren sind an den iranischen Neujahrsfeiertagen insgesamt über 5.700 Menschen bei Autounfällen ums Leben gekommen.

Laut der iranischen Polizei ist meist die Übermüdung der Fahrer Ursache der tödlichen Unfälle.

62 Prozent der Unfälle geschehen etwa 30 Kilometer vor dem Zielort. Dies sei ein Anzeichen dafür, dass die FahrerInnen kurz vor dem Ziel weniger achtsam seien.

Das iranische Neujahr Nowruz beginnt am 20. März. Viele Familien nutzen die 14-tägigen Schulferien für Inlandsreisen.

Check Also

Leila Hatami wird Juryleiterin des 28. Vesoul Filmfestivals

Die iranische Schauspielerin Leila Hatami wird die Jury des 28. Internationalen Filmfestivals des asiatischen Kinos …

Rustam, Raḫaš, Yazd und Sīmurġ – Die Sage von Rustam und Sohrāb in der Version der Mandäer; Ein Beispiel für Akkulturation

Gabriele Dold-Ghadar Das Phänomen der Akkulturation Kultur, so Thomas F. Glick/Oriol Pi-Sunyer, umfasst nicht nur …

Iranischer Filmabend in Berlin: „Darkoob“ Der Specht

Filmfreunde aufgepasst! Am 28. Januar 2022 wird das iranische Drama aus dem Jahre 2017 im …

Iran – Ein Paradies für Paläontologen

Die hohe Dichte an Wirbeltierfossilien mit einem Alter von sieben bis neun Millionen Jahren hat …

Faszinierendes Naturphänomen: Die Aladaglar-Gebirge

Betongraue Städte haben die Menschen tief in sich aufgenommen, so als ob die Kreation der …

Osku-Brot: eines der leckersten traditionellen Brote im Iran

Osku-Brot (persisch: نان اسکو), ist das traditionelle Brot, besonders im Landkreis Osku in der Provinz …