Montag , 2 August 2021
defa
Home » Nachrichten » Über 800 Werke nehmen an der ersten Kalligraphieausstellung der Seidenstraße teil

Über 800 Werke nehmen an der ersten Kalligraphieausstellung der Seidenstraße teil

826 Werke von Künstlern aus verschiedenen Ländern haben an der ersten Kalligraphieausstellung der Seidenstraße mit dem Titel „Rags-e Galam“ teilgenommen.

Laut dem Sekretär der Veranstaltung, die online stattfinden wird, haben 151 Künstler aus Spanien, Japan, Russland, Afghanistan, Algerien, China, Ägypten, Indien, Irak, Jordanien, Kasachstan, Kuwait, Libanon, Mongolei, Polen, Marokko, Oman, Pakistan, Singapur, Syrien, Tadschikistan, Südkorea, die Türkei, die Vereinigten Arabischen Emirate, Usbekistan und Tunesien haben ihre Werke  eingereicht.

Gleichzeitig mit dieser Ausstellung findet die Internationale Seidenstraßenkonferenz vom 20. bis 23. Januar 2021 statt.

Check Also

Die Lagune von Bandar-e Anzali

Die Lagune von Bandar-e Anzali (persisch تالاب بندر انزلی) in der nordiranischen Provinz Gilan erstreckt …

Yusch; ein Dorf in der Provinz Mazandaran

Yusch (persisch یوش) ist ein Dorf in der Provinz Mazandaran in Nordiran. Ein Dorf dessen …

Ernte von Mohammadi-Rosen im Dorf Zanasudsch in Alamut

Das Dorf Zanasudsch (زناسوج) ist eines der Dörfer in der weniger als 40 km entfernten …

Iran gehört zu den Top 10-Impfstoffproduzenten der Welt

Der stellvertretende Leiter des Lenkungsausschusses für die Umsetzung der umfassenden wissenschaftlichen Landkarte des Landes sagte: …

Iraner wird an der Power Lifting-Weltliga teilnehmen

Der Leiter der Jugend- und Sportabteilung von der Stadt Malayer erklärte, dass der iranische Sportler …

Mahmoud Farshchian: „Die Malerei stellt eine einzigartige Manifestation göttlicher Schönheit dar!“

Interview mit dem iranischen Miniaturmeister Mahmoud Farshchian. Das Interview führte Frau Fatemeh Yavari Mahmoud Farshchian: …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.