Sonntag , 2 Oktober 2022
defa
Home » Nachrichten » UNO: Iran ist Musterbeispiel für Aufnahme von Flüchtlingen

UNO: Iran ist Musterbeispiel für Aufnahme von Flüchtlingen

Der Hohe Flüchtlingskommissar der Vereinten Nationen (UNHCR) würdigte am Montag in einem Bericht über die Situation afghanischer Flüchtlinge in der Welt die Bemühungen der Islamischen Republik Iran, bei der Aufnahme von etwa 3,6 Millionen afghanischen Flüchtlingen, und bezeichnete Iran als ein Musterbeispiel für die Aufnahme von Flüchtlingen.

In diesem Bericht veröffentlichte der Hohe Kommissar der Vereinten Nationen für Flüchtlinge und Binnenvertriebene auf seiner Webseite ein Bild über afghanische Kinder in iranischen Schulen mit folgenden Worten: „Die Welt sollte nicht vergessen, welche Anstrengungen, Hilfen und Beiträge Iran seit mehr als 40 Jahren für Millionen afghanische Flüchtlinge geleistet hat.“

Auch die Direktorin des UNHCR-Regionalbüros für Asien und den Pazifik Indrica Ratwatte, die kürzlich einen einwöchigen Besuch in Iran abgeschlossen hat, sagte: „Alle internationalen Akteure haben die Verantwortung mit Afghanistan zusammenzuarbeiten, um dauerhaften Frieden herzustellen sowie die Aufnahmeländer afghanischer Flüchtlinge zu unterstützen.“

Indrica Ratwatte fügte hinzu: „Die Präsenz und Aktivität afghanischer Flüchtlinge im iranischen Bildungssystem sowie der Zugang zu Bankdienstleistungen und die Arbeit in diesem Sektor gehören zur Unterstützung der Islamischen Republik Iran für afghanische Flüchtlinge, und dies ist ein Modell für andere Länder.“

Der Hohe Flüchtlingskommissar der Vereinten Nationen (UNHCR) hat zuvor in einem Bericht bekannt gegeben, dass in Iran etwa eine Million registrierte (legale) afghanische Flüchtlinge leben. Ungefähr zwei Millionen afghanische Flüchtlinge leben illegal und ohne Ausweispapiere in Iran. Die Schulausbildung von legalen und illegalen afghanischen Flüchtlingen in Iran ist kostenlos und sie erhalten eine diskriminierungsfreie medizinische Versorgung.

Check Also

Persisches Kunsthandwerk: Charoq-duzi

Die traditionellen Schuhe des Iran haben schöne regionale Namen, die für jede Region spezifisch sind. …

Karawanserei aus der Qajar-Ära in Kerman

Die Vakil-Karawanserei aus der Qajar-Ära (1789-1925) in der südlichen Provinz Kerman wurde einigen Sanierungsarbeiten unterzogen, …

Iranische Fotografen gewinnen Siena Creative Photo Awards

Iranische Fotografen haben bei den Creative Photo Awards in Siena, Italien, in mehreren Kategorien höchste …

Ferdinand Nesselmann | Reihe Deutsche Orientalisten

Georg Heinrich Ferdinand Nesselmann (24.2.1811 – 8.1.1881 n.Chr.) war ein deutscher Orientalist, der unter anderem …

Zentralmuseum des Astane Qudse Razawi

Das Zentralmuseum des Astan Quds Razawi in Maschhad ist ein später Bauteil des Astane Qudse …

Teppichmuseum des Astane Qudse Razawi

Das Tepichmuseum des Astan Quds Razawi in Maschhad ist ein später Bauteil des Astane Qudse …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.