Dienstag , 7 April 2020

US-amerikanische Kulturschaffende protestieren gegen Trumps Terrorakte

Der terroristische Anschlag von US-Präsident Trump auf General Soleimani und seine Droh-Tweets gegen Iran haben bei den prominenten Persönlichkeiten aus der Kultur eine Welle der Verurteilung ausgelöst.

„Die ferngesteuerte Tötung durch Drohnenangriffe scheint die einzige Diplomatie zu sein, die dieser Präsident kennt“, schrieb der berühmte US-Schriftsteller Stephen King als Reaktion auf den verbrecherischen Terroranschlag des US-Militärs auf den Kommandeur der Al-Quds-Brigade der iranischen Revolutionsgarden General Qassem Soleimani. >> https://twitter.com/StephenKing

Die US-amerikanische Schauspielerin und Autorin Rose McGowan entschuldigte sich in einem Tweet bei der iranischen Regierung und Nation. „Sehr geehrtes Iran! Die USA haben Ihr Land, Ihre Flagge und Ihr Volk missachtet“, schrieb McGowan in ihrer Botschaft an das iranische Volk. Sie fügte hinzu: „52% von uns entschuldigen sich demütig. Wir wollen Frieden mit Ihrer Nation. Wir werden von einem terroristischen Regime als Geiseln gehalten. Wir wissen nicht, wie wir entkommen sollen.“  >> https://twitter.com/rosemcgowan

https://www.washingtontimes.com/news/2020/jan/3/rose-mcgowan-apologizes-to-iran-we-are-being-held-/

https://www.washingtontimes.com/news/2020/jan/5/rose-mcgowan-defends-iran-apology-i-want-america-b/

Auch Filmemacher Michael Moore und die bekannten Schauspieler Robert De Niro und Morgan Freeman kritisierten Trumps Terrorangriff im Irak scharf.

>> https://twitter.com/RobertDeNiroUS

>> https://twitter.com/mjfree

„Donald Trump ist ein Terrorist. Donald Trump ist ein Kinderschänder. Donald Trump ist ein Rassist. Donald Trump ist ein Betrüger. Donald Trump ist ein Sexist. Donald Trump ist ein Feigling. Donald Trump ist ein Lügner. Donald Trump ist ein Gauner. Donald Trump ist ein Verbrecher. Donald Trump ist NICHT MEIN PRÄSIDENT “, schrieb Freeman in einem Tweet.

In verschiedenen US-Städten fanden am Samstag große Demonstrationen gegen Terrorakte Trumps statt.  Pentagon übernimmt die Verantwortung für den Terroranschlag auf General Qassem Soleimani

Der Kommandeur der Al-Quds-Brigade der iranischen Revolutionsgarden General Qassem Soleimani und der Vizechef der irakischen Volksmobilmachungskräfte Abu Mahdi al-Muhandis sowie ihre Begleiter fanden am Freitag bei einem Raketenangriff der aggressiven und terroristischen US-Militärkräfte nahe dem Flughafen von Bagdad den Märtyrertod.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.