Welcher iranische Film geht ins Oscar-Rennen?

Drei iranische Filme in den Kategorien „bester Kurzfilm“, „bester Dokumentarfilm“ und „Animation“ sind für den Oscar 2020 nominiert worden.

Die 120-minütige Animation „The Last Fiction“ von Ashkan Rahgozar, der Kurzfilm „Tattoo“ von Farhad Delaram und der Dokumentarfilm „Finding Farideh“ von Azadeh Mousavi und Kourosh Ataei wetteifern um den Oscar.
Die 92. Verleihung der Oscars findet voraussichtlich am 9. Februar 2020 im Dolby Theatre in Los Angeles statt.

Check Also

Trauerzeremonien und Klagelieder zu Aschura | Dokumentarfilmwoche | 7. – 11. September 2020 | 17 Uhr

Ein Blick auf das iranische Kino |  Dokumentarfilmwoche Trauerzeremonien und Klagelieder zu Aschura Anlässlich des …

Mubahala-Vers im heiligen Qur´an

Mubahala bedeutet „Flehen“ zu Allah und bezieht sich auf folgenden Vers aus dem Heiligen Qur’an: …

Iranische Teppichmuster

Ein typisches Motiv des handgeknüpften iranischen Teppichs ist das Baummotiv (Deracht). Dieses wird entweder als …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.