Mittwoch , 6 Juli 2022
defa
Home » Veranstaltungen » Workshop: Persische Kalligraphie in Berlin

Workshop: Persische Kalligraphie in Berlin

Für Freitag, den 20. Mai ist unser Kalligraphie Reza wieder mit uns und wird die hohe Kunst der Kalligraphie darbieten. Für den Tag der Nachbarn haben wir mehrere tolle Aktionen vorbereitet:

Weltkulturerbe zum Mitnehmen!
Der Meisterkalligraph schreibt Ihren Namen in schönster persischer Kalligraphie-Schrift, welches als UNESCO Weltkulturerbe registriert ist. Das Unikat erhalten Sie zum mitnehmen.

Ohne die Erfindung der Schrift wäre niemals die Übertragung von geistigem Gut auf spätere Generationen möglich gewesen, ebenso wenig wie die Weiterentwicklung der Zivilisation. Die menschliche Schrift wird aber auch durch die Kunst geehrt zum Beispiel durch die Schönschriftkunst. Iran ist unter anderem für diese Kunst bekannt.

Es ist nun fast 470 Jahre her, dass einer der bekanntesten iranischen Kalligraphen auf die Welt kam. Es war Mir Emad Qazwini, geboren 1554 in Qazwin. Sein Lehrmeister war der Kalligraph Mohammad Husain Tabrizi, der ihm unter anderem die Nastaliq-Schönschrift beibrachte.
Mir Emad Qazwini entwickelte daraufhin diese Handschrift bis zur Perfektion. Nachdem er nach Isfahan umgesiedelt war, bildete er dort viele Schüler aus und seine Kunstschule fand auch unter den Osmanen und in Indien viele Freunde.

Mir Emad Hasani Qazwini gilt als der größte iranische Künstler auf dem Gebiet der Nastaliq-Kalligraphie. Darüber hinaus wird dieser Kalligraph auch wegen seines hohen Charakters und als freiheitlich denkender Mensch gerühmt, der die Kunst wegen ihrer selbst liebte.

Mir Emad hat die Proportionen von Buchstaben und Wörtern in der Nastaliq-Schrift auf schönste Weise miteinander in Einklang gebracht. Er hat den goldenen Schnitt auf diese Schönschrift angewandt.

Tag der Nachbarn im Iran-Haus


https://www.visitberlin.de/de/event/tag-der-nachbarn-im-iran-haus

Check Also

Was läuft in den Teheraner Kunstgalerien?

Hier finden Sie einen Überblick über die wichtigsten Ausstellungen in den Kunstgalerien in Teheran: Die …

Moritz Rinkes Theaterstück „Wir lieben und wissen nichts“ auf Persisch erschienen

Das Stück „Wir lieben und wissen nichts“ des deutschen Dramatikers Moritz Rinke ist auf Persisch …

Iran gibt die Shortlist für den Hans-Christian-Andersen-Preis 2024 bekannt 

Der Children’s Book Council of Iran hat am Dienstag seine Shortlist für den Hans-Christian-Andersen-Preis 2024 …

„Selbstbildung, Gesellschaftsumschaffung und Zivilisationsherausbildung“ im postrevolutionären Iran

Eine Überblicksdarstellung der „Erklärung des zweiten Schritts der Revolution“ von Ajatollah Khamenei mit abschließendem Augenmerk …

Schimbar-Ebene: Ein Juwel im Südwesten des Iran

Die Schimbar-Ebene oder Schirin Bahar (persisch: دشت شیمبار) wird auch als das verlorene Paradies von …

Schams Tabrizis Schrein in Choy

Das Grab von Schams Tabrizi in Choy (khoy) samt einer Minarette in einem Gedenkpark, wurde …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.