Dienstag , 18 Januar 2022
defa
Home » Sehenswürdigkeit » Die Kapelle von Dsordsor

Die Kapelle von Dsordsor

Dsordsor, auch Zorzor ist ein armenisch-apostolisches Kloster aus dem 9. Jahrhundert nahe dem Dorf Barun im Landkreis Maku der iranischen Provinz West-Aserbaidschan.

Das heutige Klostergebäude diente ab dem 14. Jahrhundert, bis es im 17. Jahrhundert unter dem Schah Abbas I. zerstört wurde, als er sich entschied, die Armenier aus der Region zu deportieren.

Die Kapelle der Heiligen Mutter Gottes ist das einzige Überbleibsel des Klosterkomplexes. Der Bau dieser Kreuzkuppelkirche, der in der Mitte von einem außen sechzehnseitigen Tambour mit Kuppel gekrönt ist, stammt aus dem 9. bis 10. Jahrhundert, die Nutzung reichte bis in das 14. Jahrhundert.

Nach der Islamischen Revolution im Iran 1979 wurde das Gebäude 1987–1988 von seinem Ursprungsort um 600 Meter verschoben, da man einen Damm am Fluss Makutschai bauen wollte.

Im Einklang mit der Armenischen Apostolischen Kirche wurde das Gebäude auch renoviert.

Die Kapelle ist seit dem 6. Juli 2008 auf der Welterbe-Liste der UNESCO, zusammen mit dem Kloster Sankt Thaddäus und dem Kloster Sankt Stepanos.

Dzor_Dzor_church

Check Also

Leila Hatami wird Juryleiterin des 28. Vesoul Filmfestivals

Die iranische Schauspielerin Leila Hatami wird die Jury des 28. Internationalen Filmfestivals des asiatischen Kinos …

Rustam, Raḫaš, Yazd und Sīmurġ – Die Sage von Rustam und Sohrāb in der Version der Mandäer; Ein Beispiel für Akkulturation

Gabriele Dold-Ghadar Das Phänomen der Akkulturation Kultur, so Thomas F. Glick/Oriol Pi-Sunyer, umfasst nicht nur …

Iranischer Filmabend in Berlin: „Darkoob“ Der Specht

Filmfreunde aufgepasst! Am 28. Januar 2022 wird das iranische Drama aus dem Jahre 2017 im …

Das Fadschr Film Festival findet gleichzeitig in allen Provinzen des Iran statt

Der Chef der iranischen Kino-Organisation kündigte an, dass das Fadschr Film Festival (Fajr Filmfestival) gleichzeitig …

Iran – Ein Paradies für Paläontologen

Die hohe Dichte an Wirbeltierfossilien mit einem Alter von sieben bis neun Millionen Jahren hat …

Faszinierendes Naturphänomen: Die Aladaglar-Gebirge

Betongraue Städte haben die Menschen tief in sich aufgenommen, so als ob die Kreation der …