Sonntag , 5 Februar 2023
defa
Home » Sehenswürdigkeit

Sehenswürdigkeit

Hamadan – Land der Zivilisation

Hamadan (persisch همدان) ist eine Stadt im Westen Irans und Hauptstadt der gleichnamigen Provinz. Diese Provinz liegt in den westlichen Gebieten des Iran. Der Berg Alvand mit einer Höhe von 3574 Metern über dem Meeresspiegel liegt südlich und südwestlich der Stadt Hamadān. Die Höhe dieser Provinz und ihre Lage an den Ausläufern des Zagros- und Alvand-Gebirges führt zu starkem Regen …

Read More »

Imam Reza-Schrein hüllt sich in winterliches Weiß

Der Schneefall, der am Dienstagmorgen in der Stadt Maschhad begann, hat die Stadt in Weiß gehüllt. Die Dächer des Imam Reza (a) Schreins sind weiß gezuckert und tanzende Schneeflocken schmücken den Hof. Wie gut das winterliche Weiß dem Imam Reza-Mausoleum steht, dokumentieren die Bilder von Mohsen Bakhshande (Irna). Das Imam Reza (a) Mausoleum Das Imam Reza Mausoleum (persisch: حرم علی …

Read More »

Zehn Top-Reiseziele im Iran

Hier sind zehn Ideen von Sehenswürdigkeiten in Iran, die Sie bei der Planung Ihrer Iran-Reise nicht außer Acht lassen sollten: Persepolis Persepolis, die zeremonielle Hauptstadt des achämenidischen Reiches (ca. 550–332 v. Chr.), ist ein Name, der konsequent auf allen Listen von Reisezielen im Iran erscheint. Aufgrund seines unermesslichen Wertes als archäologische Stadt und als Symbol einer einst stolzen Kultur wurde …

Read More »

Karaftu-Höhle, eine wichtige historische Sehenswürdigkeit in der Provinz Kurdistan

Die Felshöhle Karaftu hat eine vierstöckige Architektur im Herzen des Berges. Am Eingang eines Zimmers im dritten Stock befindet sich eine griechische Inschrift, weshalb die Höhle Herakles-Tempel (Herkules) genannt wird. Die Höhe des Höhleneingangs (der aktuelle Eingang) von den Hügeln aus betrug etwa 20 bis 25 m und hatte einen ziemlich schwierigen Weg auf der Rückseite des Berges.

Read More »

Fliesenarbeiten verleihen der Atiq-Moschee neuen Glanz

Ein Team von Restauratoren hat an der Fassade der historischen Atiq-Moschee in Schiraz Fliesenblöcke mit arabischen Schriften, floralen und geometrischen Mustern neu installiert. Laut dem Tourismuschef der Provinz Fars wurde das Restaurierungsprojekt von erfahrenen Restauratoren unter der Aufsicht von Experten für Kulturerbe durchgeführt. Die Freitagsmoschee von Schiraz, auch bekannt als Masjed-e Atiq, wurde erstmals im Jahre 875 gebaut. Es wurde …

Read More »

Choy profitiert von Schams Mausoleum

Nach der Fertigstellung des Mausoleums von Schams Tabrizi, dem berühmten persischen Mystiker, der als spiritueller Lehrer von Rumi gilt, floriert der Tourismus in der nordwestiranischen Stadt Choy. Die antike Stadt Choy ist ein Ziel für Liebhaber der persischen Literatur, die das Mausoleum des Dichters aus dem 13. Jahrhundert besuchen. Umgeben von riesigen Sonnenblumenfarmen und schneebedeckten, hoch aufragenden Bergen ist Choy …

Read More »

Die Lut-Wüste – Beliebt bei Naturliebhabern

Ausländische Touristen haben in letzten Jahr Hunderte von Übernachtungen in Schahdad, einem Teil der UNESCO-registrierten Lut-Wüste, getätigt, sagte ein lokaler Tourismusbeamter. Herbst und Winter seien die beste Zeit für Touristen, um die Wüste und ihre Attraktionen zu besuchen. Es gibt über 40 Öko-Lodges, ein Hotel und ein Touristenlager in der Region. Schahdad liegt in der südöstlichen Provinz Kerman und ist …

Read More »

Internationale Tourismusmusmesse in Schiraz

Reiseziele und Kunsthandwerksprodukte stehen im Mittelpunkt der 12. Ausgabe der internationalen Tourismusmesse Pars, die am 10. Januar 2023 in der südlichen Stadt Schiraz, in der Provinz Fars, eröffnet wird. Die viertägige Ausstellung zielt darauf ab, Touristenattraktionen, Ökotourismus, Gastfreundschaft und Hotellerie, Kunsthandwerk und Souvenirs ins Rampenlicht zu rücken. Seit über 2000 Jahren als Kernland der persischen Kultur gefeiert, ist Schiraz zum …

Read More »

Das Kloster Sankt Thaddäus in Iran – Die erste Kirche der Welt ?

Das Kloster Sankt Thaddäus ist ein ehemaliges armenisches Kloster in Iran. Im Volksmund ist es als „Schwarze Kirche“ (persisch قره كليسا Qarah Kelīsā) bekannt. Nach Überzeugung der armenischen Christen wurden das Kloster und die Kirche im Jahre 66 von Judas Thaddäus als erste Kirche der Welt gegründet. Er erlitt den Märtyrertod und wurde in seiner eigenen Kirche beigesetzt. Ein Erdbeben …

Read More »

Taschkuh – Ein permanent brennender Berg in Chuzestan

Im Südwesten des Iran befindet sich ein kleiner Hügel, der seit Jahren ununterbrochen brennt und nachts einen faszinierenden Anblick bietet. Der feurige Berg namens Taschkuh liegt in der Nähe der Stadt Ramhormoz in der Provinz Chuzestan. Das ständige Inferno entsteht durch das Entzünden austretender pyrophorer Gase, die in Kontakt mit Luft verbrennen. Der Hang gilt als nationales Kulturerbe und zieht …

Read More »