Freitag , Juli 12 2024
defa

Isfahans berühmter Basar für Perserteppiche

Der Teppichbasar von Isfahan liegt in der Nähe des zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörenden Naqsh-e Dschahan-Platzes und ist ein Zeugnis jahrhundertelanger Tradition, Handwerkskunst und kulturellem Erbe.

Der Basar, selbst ein Relikt aus der Safawidenzeit, ist mehr als nur ein Markt; Es ist ein lebendiges Museum, das ein umfassendes Archiv iranischer Teppiche präsentiert.

Viele der Händler auf diesem Basar sind nicht nur Geschäftsleute, sondern Hüter eines Familienerbes. Seit Generationen geben diese Händler die Geheimnisse der Teppichherstellung weiter, vom Spinnen und Färben bis zum Zeichnen und Weben, und bewahren dabei die alten Techniken, die Isfahan-Teppiche so einzigartig machen.

Wenn Sie den Basar betreten, werden Sie von der architektonischen Pracht der Safawidenzeit begrüßt. Das aus Backsteinen erbaute Gebäude verfügt über zweistöckige Läden an beiden Seiten des Weges und wird von einem Kuppeldach gekrönt, das mit aufwendigen Ziegeln und Stuckarbeiten verziert ist. Das Design ist sowohl funktional als auch ästhetisch. Oberlichter in den Bögen sorgen für natürliche Belüftung und Beleuchtung.

Diese Kuppeln regulieren auch die Temperatur des Marktes im Laufe der Jahreszeiten und machen ihn so zu einem angenehmen Zufluchtsort für Händler und Besucher.

Wenn Sie durch den Basar schlendern, werden Sie eine lebendige Welt entdecken, in der die alte Kunst der Teppichherstellung noch immer lebendig ist. Jedes Geschäft ist eine Fundgrube wunderschön gefertigter Teppiche, von kleinen rechteckigen Stücken bis hin zu großen achteckigen Mustern. Die Teppiche von Isfahan sind für ihre Ästhetik bekannt und werden oft als Höhepunkt des iranischen Teppichdesigns angesehen. Sie dienen als Referenz für Künstler und Forscher, da ihre komplizierten Muster und Motive viele Gebäude im ganzen Iran schmücken.

Die Vielfalt der Designs der Isfahan-Teppiche ist erstaunlich. Traditionelle Muster wie Lechak und Toranj, Afshan, Eslami, Aksi und Jagdgründe bestechen durch ihre Komplexität und Schönheit. Einige der berühmtesten Teppichdesignkünstler, darunter Haj Hossein Mosour Al-Maleki, Archang und Rashtian, stammen aus dieser Stadt und tragen zu ihrem reichen künstlerischen Erbe bei.

Isfahan-Teppiche werden nicht nur für ihr Design, sondern auch für ihre hervorragende Qualität gefeiert. Diese Teppiche zeichnen sich durch eine ausgewogene Textur aus, die durch die sorgfältige Verwendung von Kette, Flaum und Seide in ihren Knoten erreicht wird. Beim Färbeprozess werden natürliche und direkte Farben verwendet, wodurch die zarte und langlebige Beschaffenheit der Teppiche gewährleistet wird. Diese Kombination aus Kunstfertigkeit und Haltbarkeit macht Isfahan-Teppiche bei Sammlern und Kennern auf der ganzen Welt sehr begehrt.

Über das visuelle Fest hinaus bietet der Basar ein unvergleichliches Sinneserlebnis. Die Luft ist erfüllt von den reichen Düften natürlicher Farbstoffe und den rhythmischen Geräuschen der Weber bei der Arbeit. Jeder Stand erzählt eine Geschichte, von der für die Teppiche verwendeten Rohwolle und Seide bis hin zu den stolz ausgestellten Fertigprodukten. Die Ladenbesitzer, die oft daran interessiert sind, die Geschichte und Bedeutung ihrer Waren zu teilen, vermitteln ein tieferes Verständnis der kulturellen und künstlerischen Bedeutung von Isfahan-Teppichen.

Egal, ob Sie Kunstliebhaber, Geschichtsliebhaber oder einfach nur ein neugieriger Reisender sind, dieser Basar bietet einen einzigartigen Einblick in die zeitlose Schönheit und Handwerkskunst iranischer Teppiche.

Ein Besuch des Teppichbasars von Isfahan ist nicht vollständig, ohne die Umgebung des Naghsh-e Jahan-Platzes zu erkunden. Dieses UNESCO-Weltkulturerbe ist ein Meisterwerk der persischen Architektur und bietet atemberaubende Monumente wie die Schah-Moschee, den Ali-Qapu-Palast und die Scheich-Lotfollah-Moschee. Der Platz selbst ist ein geschäftiges Zentrum, in dem sich Einheimische und Touristen gleichermaßen versammeln, um die Schönheit Isfahans zu bewundern.

https://www.tehrantimes.com/news/500511/Isfahan-s-renowned-bazaar-of-Persian-carpets

Check Also

Entdecken Sie die malerische Provinz Mazandaran

Mazandaran will sein reiches historisches und kulturelles Erbe nutzen, um mehr Touristen anzuziehen. Die Aufnahme …