„Blue Land“ gewinnt zwei Preise in den USA und in Indien

Der iranische Film „Blue Land“ wurde auf internationalen Filmfestivals in den USA und in Indien mit zwei Preisen ausgezeichnet.

Unter der Regie von Ali Fakhr Mousavi erhielt der iranische Film beim Silver State Film Festival in den USA die Auszeichnung für den besten internationalen Film.

Diese gemeinsame iranisch-tschechische Koproduktion erhielt außerdem den Preis des Global International Film Festival Mumbai für das beste Drehbuch.

Mousavis Werk erzählt die Geschichte eines iranischen Arztes, der aufgrund der Probleme in seinem Leben in ein Grenzdorf des Landes reist, um sich auszuruhen.

Check Also

Internationales Tennisturnier in Kish

Vom 23. bis 31. Januar findet auf der iranischen Insel Kish ein internationales Tennisturnier statt, …

Iran, ein faszinierendes Land mit beeindruckender Geschichte | 27.01.2021

In einer neuen Folge unserer Serie Kulturprogramm mit Autoren begrüßen wir Journalisten Volker Taher Neef …

Iranische Fotografin gewinnt den Hauptpreis des japanischen Festivals

Die Fotosammlung mit dem Titel „Quarantäne“ der iranischen Fotografin Maryam Saeidpour wurde vom „Meihodo Festival …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.