Handgeschriebene Qur´ane im Museum des Schreins von Fatima Masuma in Qum

Das Museum des Schreins von Fatima Masuma (s.a.) befindet sich in der heiligen Stadt Qum unmittelbar am Gebäudekomplex des Mausoleum der Fatima Masuma (s.a). Das Museum besteht aus verschiedenen Abteilungen. Die Abteilung für Handgeschriebene Qur´ane ist aufgrund der hohen Anzahl und Vielfalt an Werken von großer Bedeutung.

Einige in diesem Museum ausgestellte Qur´an-Manuskripte stammen aus der Frühzeit des Islam, dem zweiten und dritten Jahrhundert (aus der Regierungszeit der Abbasiden).

Das Museum beherbergt  auch Werke aus anderen islamischen Perioden (aus den Regierungszeiten von Al-Buwaya, Seldschuken, Ilkhaniden, Timuriden, Safawiden und Qajariden). Die meisten handgeschriebene Qur´ane gehen aber auf die Zeit von Safawiden zurück, in der die iranische Kunst ihren Höhepunkt erreichte.

Check Also

Erste Lieferung von medizinischen Hilfsgütern des Roten Halbmonds Irans in Beirut eingetroffen

Die erste Lieferung von medizinischen Hilfsgütern der Red Crescent Society Irans, bestehend aus 95 Tonnen …

Rede des Propheten Muhammad (s.) zu Ghadir Chum

Im Namen Gottes, dessen Großherzigkeit allumfassend ist und voller Segen ist Seine Huld. Preis und …

Kunst „Qalamkari“ in Stadt Isfahan

Qalamkari oder Kalamkari ist eine wunderschöne Art von handgemaltem oder blockbedrucktem Baumwolltextil, das hauptsächlich im …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.