Irans wissenschaftliche Wachstumsrate im Jahr 2019

Mohammad Javad Dehghani, Präsident des Islamic World Science Citation Center (ISC), sagte, China, Iran und die Türkei hatten im Jahr 2019 die höchsten wissenschaftlichen Wachstumsraten.

Er wies am Samstag in einem Gespräch mit IRNA auf die wissenschaftliche Wachstumsrate Irans in den Jahren 2018 und 2019 trotz der Sanktionen hin, und erklärte weiter: „Trotz dieser Einschränkungen stieg das wissenschaftliche Wachstum des Iran im Jahr 2019 im Vergleich zum Jahr 2018 und erreichte etwa 9,59 Prozent.“

In Bezug auf die Wissenschaftsproduktion des Iran im Jahr 2019 betonte er: „Unter den 25 weltweit führenden Ländern in diesem Bereich wiesen China mit 11,9 Prozent, der Iran mit 9,59 Prozent und die Türkei mit 6,25 Prozent die höchste Wachstumsrate auf.“

„Der Anteil des Iran an der Wissenschaftsproduktion betrug in den letzten 20 Jahren nur ein Zehntel Prozent, und jetzt ist dieser Anteil auf zwei Prozent gestiegen“, stellte er fest.

Check Also

Täbris

Täbris (persisch تبريز) ist eine der ältesten und größten Städte des Irans am Hang des …

Keyvan-Lifeboat – Medizinisches Robotersystem im Iran

Mit einer großen Feier wurde das medizinische Robotersystem „Keyvan- Lifeboat“, als erster iranischer Roboter für …

39 internationale Preise für iranisches Dokumentar- und Experimentalfilmzentrum

Im letzten persischen Jahr 1398 (vom 21. März 2019 bis 20. März 2020) gewannen die …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.