Sonntag , 17 Oktober 2021
defa
Home » Iran » Kultur » Preis des amerikanischen Festivals für iranischen Film „Driving Lessons“

Preis des amerikanischen Festivals für iranischen Film „Driving Lessons“

Der iranische Kurzfilm „Driving Lessons“ unter der Regie von Marzieh Riahi wurde beim 21. Internationalen Filmfestival „Through Women’s Eyes“ (TWE) in den USA ausgezeichnet.

Der iranische Film wurde mit dem Preis für die beste Kurzerzählung des Festivals ausgezeichnet.

Through Women’s Eyes International Film Festival ist ein internationales Filmfestival, das Filme mit Schwerpunkt auf internationalen Frauenfragen, -geschichten und -leben sowie Filme zu jedem Thema von Filmemacherinnen anbietet.

Die 21. Ausgabe der Veranstaltung fand vom 6. bis 8. März 2020 in Florida statt.

„Driving Lessons“ wurde kürzlich beim 42. Big Muddy Film Festival in den USA mit dem Preis für die beste Erzählung ausgezeichnet.

Check Also

Webinar: Der Prophet der Barmherzigkeit und die Solidarität der Muslime

Anlässlich der heiligen Geburt des Propheten der Barmherzigkeit und der Woche der Einheit lädt das …

Buchbesprechung: Irrenhaus der Freiheit mit Hamid Reza Yousefi

Am 12. Oktober 2021 erschien die Autobiographie des Psychologen Hamid Reza Yousefi im Lau Verlag …

Workshop: Einführung in die iranische Kunst

Die iranische Malerin, Miniaturmalerin und Kunstforscherin Fatemeh Yavari wird Ihre Künste zur Schau stellen und …

Manifestationen der „Mystik von Hafis“ in der heutigen Kunst

Buchvorstellung: ‚Orient und Okzident sind nicht mehr zu trennen‘. Uecker – Hafis – Goethe Wir …

Iran-Haus auf der Frankfurter Buchmesse 2021

Die Frankfurter Buchmesse öffnet nach einem Jahr digitaler Pause erneut Ihre Pforten für die weltgrößte …

Persien 1001 Nacht: Kultur und Reiseführer Iran

von Max Fatouretchi |Viele Menschen aus der westlichen Hemisphäre, vor allem Frauen (einschließlich einige meiner …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.