Preis des amerikanischen Festivals für iranischen Film „Driving Lessons“

Der iranische Kurzfilm „Driving Lessons“ unter der Regie von Marzieh Riahi wurde beim 21. Internationalen Filmfestival „Through Women’s Eyes“ (TWE) in den USA ausgezeichnet.

Der iranische Film wurde mit dem Preis für die beste Kurzerzählung des Festivals ausgezeichnet.

Through Women’s Eyes International Film Festival ist ein internationales Filmfestival, das Filme mit Schwerpunkt auf internationalen Frauenfragen, -geschichten und -leben sowie Filme zu jedem Thema von Filmemacherinnen anbietet.

Die 21. Ausgabe der Veranstaltung fand vom 6. bis 8. März 2020 in Florida statt.

„Driving Lessons“ wurde kürzlich beim 42. Big Muddy Film Festival in den USA mit dem Preis für die beste Erzählung ausgezeichnet.

Check Also

Trauerzeremonien und Klagelieder zu Aschura | Dokumentarfilmwoche | 7. – 11. September 2020 | 17 Uhr

Ein Blick auf das iranische Kino |  Dokumentarfilmwoche Trauerzeremonien und Klagelieder zu Aschura Anlässlich des …

Mubahala-Vers im heiligen Qur´an

Mubahala bedeutet „Flehen“ zu Allah und bezieht sich auf folgenden Vers aus dem Heiligen Qur’an: …

Iranische Teppichmuster

Ein typisches Motiv des handgeknüpften iranischen Teppichs ist das Baummotiv (Deracht). Dieses wird entweder als …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.