Dienstag , 30 November 2021
defa
Home » Iran » Trauerflagge auf Kuppel des Heiligtums von Fatima Masuma

Trauerflagge auf Kuppel des Heiligtums von Fatima Masuma

Zum Jahrestag des Ablebens von Fatima Masuma (Friede sei mit ihr) wurde die Flagge auf der Kuppel des Mausoleums in einer berührenden Zeremonie durch eine schwarze Trauerflagge ausgetauscht.

Fatima Masuma (a.) war die Tochter des siebten Imams, Imam Musa al-Kazim und die Schwester von Imam Reza (a), dem achten Imam. Um ihr Mausoleum herum entstand eine der größten schiitischen Ausbildungsstätten für Geistliche, die „Hausa“ in Qum.

Bereits vor der Geburt Fatima Masumas hat Imam Sadiq (a.) einiges über sie vorhergesagt: Qadi Nurullah Schuschtari (er starb 1109 n.Chr.) überliefert von Imam Sadiq (a.):

تُقبَض فيها امْراةٌ منْ وُلْدى، اِسْمُها فاطِمَةُ بِنْتُ مُوسى، وتَدْخُلُ بِشَفاعَتِها شيعَتى الجنّة بَاجْمَعِهِمْ

„Eine meiner Nachkomminnen, deren Name Fatima sein wird, die Tochter von Musa, wird in Qum sein. Am Tag des Gerichts wird diese Frau Fürsprache für meine Schia einlegen, ins Paradies einzutreten.“

Allamah Madschlisi überlieferte von Imam Sadiq (a.)
وَسَتُدْفَنُ فيها امْرَأةٌ مِنْ اَوْلادى تُسَمّى فاطِمَةَ، فَمَنْ زارَها وَجَبَتْ لَهُ الجنّة

„Eine meiner Nachkomminnen, deren Name Fatima sein wird, wird in Qum begraben werden. Wer immer ihren Schrein aufsucht, wird ins Paradies eingehen.“

Check Also

Fünftausend Jahre Kulturnation Iran

Die Ausstellung – ein Muss besonders für Freunde der Malerei und Keramik – zeigt, wie …

Weltkulturerbe und Naturschutz

Es besteht ein enger Zusammenhang zwischen Natur- und Kulturerbe und dessen Schutz. Alles was uns …

Der Fin-Garten in Kaschan

Der Fin-Garten oder auch Bagh-e Fin (persisch: باغ فین) ist ein historischer Persischer Garten in …

Nasim Afsharpour erhält Preis beste Schauspielerin beim American Film Festival ‚Route 66‘

Nasim Afsharpour, die Schauspielerin des Kurzfilms ‚House of Fortune‘, erhielt beim American Film Festival ‚Route …

Neuer Schwung für iranische Kulturbeziehungen im Ausland

Dr. Mahdi Imanipour wurde am Mittwoch (17.11.2021) vom iranischen Kulturminister zum neuen Präsidenten der Organisation …

Ausstellungseröffnung „Iran. Kunst und Kultur aus fünf Jahrtausenden“

Das Museum für Islamische Kunst in Berlin lädt zu einer brisanten kunsthistorischen Übersichtsausstellung über die …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.