web analytics
Dienstag , Mai 28 2024
defa
Home / Iran / Kunst / Die Rose | von Dschalaleddin Rumi

Die Rose | von Dschalaleddin Rumi

Die Rose
von Dschalaleddin Rumi, übersetzt von Friedrich Rückert 1916

Die Rose ist das höchste Liebeszeichen
Dem Herzensfreund will ich die Rose reichen.
Gedanken sterben im Gefühl der Liebe,
Wie Gartenblumen vor der Ros’ erbleichen.
Die Rose trägt den stillen Dorn am Herzen,
Weil nie die Schmerzen von der Liebe weichen.
Ein einzig Bild der Schönheit ist die Rose;
Was gleicht ihr in Erd’ und Himmels Reichen?
Der vollen Rose gleicht an Pracht die Sonne,
Und alle Blättlein siehst du Monden gleichen.

Der Sonne Lichtstrahl ist in ihr gerundet
Und Hundert Monde rollen dran als Speichen.
Die, die aus Monden wuchs, die Rose,
Dem Herzensfreund will dir die Rose reichen.

http://eslam.de/manuskripte/gedichte/rumi/rumi_die_rose.htm

Check Also

Iranisches Kunsthandwerk: Batik-Druck aus Ost-Aserbaidschan

Batik-Druck (persisch: چاپ باتیک) kann als eine Art Aufbringen von Mustern auf Stoffe, insbesondere Seide, betrachtet werden. Bei dieser Methode werden Teile des Stoffes mit einem widerstandsfähigen Material überzogen damit die Farbe in den Stoff eindringt und dann durch bestimmte Methoden die gewünschten Muster erzeugt werden können.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert