Freitag , Juli 12 2024
defa

Khorramabad startet virtuellen Tourismus mit 360-Grad-Ansichten

Die antike Stadt Khorramabad hat einen virtuellen Rundgang mit 360-Grad-Fotos und Luftaufnahmen eingeführt, um ihre wichtigsten historischen und natürlichen Sehenswürdigkeiten ins Rampenlicht zu rücken.

Am Mittwoch erklärte ein Beamter der Stadtverwaltung Khorramabad, dass die virtuelle Tour nun in Betrieb sei und mithilfe von 360-Grad-Fotografie und Luftbildern wichtige Touristenziele hervorgehoben würden.

Hanieh Nasiri fügte hinzu, dass mit der Einführung der App „My Khorramabad“ im Laufe des vergangenen Nowruz, die die wichtigsten historischen und natürlichen Sehenswürdigkeiten der Stadt präsentieren soll, der Grundstein für die virtuelle Tourismustour gelegt wurde.

Khorramabad, die Hauptstadt der iranischen Provinz Lorestan, verfügt über eine Vielzahl historischer und natürlicher Sehenswürdigkeiten und ist daher ein attraktives Reiseziel für Touristen.

Die Stadt beherbergt beeindruckende historische Stätten wie die Burg Falak ol-Aflak, eine prächtige Festung aus der Sassanidenzeit. Die Burg überblickt die Stadt und bietet einen Einblick in die antike Architektur des Iran.

Das Backsteinminarett ist ein weiterer touristischer Hotspot der Stadt, bekannt für sein charakteristisches Backsteinmauerwerk und seine historische Bedeutung.

Eingebettet in malerische Landschaften bietet Khorramabad auch Naturwunder wie den Keeyow-See und den Makhmalkouh-Nationalpark, ideal für Outdoor-Fans und Naturliebhaber.

Mit seiner Mischung aus Geschichte, Kultur und natürlicher Schönheit ist Khorramabad ein attraktives Reiseziel für Touristen, die die Schönheit des Iran erkunden möchten.

Check Also

Die historische Burg Belqeys im Norden von Chorasan

Die Burg Belqeys (persisch: قلعه بلقیس) ist eines der größten Lehmziegel- und Lehmbauwerke im Iran …