web analytics
Freitag , April 12 2024
defa
Home / Iran / Kunst / Mirkarimis „The Night Guardian“ vertritt den Iran bei den Oscars
Foto: Eine Szene aus dem iranischen Film „The Night Guardian“ von Reza Mirkarimi

Mirkarimis „The Night Guardian“ vertritt den Iran bei den Oscars

 „The Night Guardian“ (Der Nachtwächter) von Reza Mirkarimi wurde als iranischer Beitrag für die bevorstehende 96. Oscar-Verleihung in der Kategorie „Bester fremdsprachiger Film“ ausgewählt.

Ein Komitee aus neun Filmexperten wurde von der iranischen Farabi Cinema Foundation damit beauftragt, die Einreichung des Landes für das Oscar-Rennen auszuwählen.

Am Dienstag wählte das Komitee „The Night Guardian“ aus einer Shortlist von drei Filmen aus, die anderen waren „Conjugal Visit“ von Omid Shams und „The Town“ von Ali Hazrati.

Zunächst hatte das Komitee 42 infrage kommende iranische Filme auf 15 eingegrenzt, bevor es schließlich über die letzten drei entschied.

Mirkarimis Film, der letztes Jahr beim Fajr Film Festival Premiere feierte, erhielt neun Nominierungen und gewann schließlich die Kategorie „Bester Regisseur“.

„The Night Guardian“ wurde von Mirkarimi und Mohammad Davoud gemeinsam geschrieben und erzählt die Geschichte eines unschuldigen Dorfjungen, dessen unbeschwertes Leben durch sein Vertrauen in einen Bauingenieur gestört wird.

Nachdem er sein Dorf aufgrund einer Dürre verlassen hat, ist Rasoul erleichtert, eine Anstellung als Nachtwächter auf einer Baustelle zu finden. Doch bald stellt er fest, dass an dem scheinbar verlassenen Ort etwas Unheimliches passiert. Als er in die seltsamen Umstände um ihn herum verwickelt wird, findet sich Rasoul gefangen und in Gefahr wieder.

Seit 1994 nimmt der Iran regelmäßig an der Oscar-Verleihung teil, mit zwei Siegen für „A Separation“ und „The Salesman“, beide unter der Regie von Asghar Farhadi. Zwei von Mirkarimis Filmen wurden bereits ausgewählt, um das Land zu repräsentieren: „So Close, So Far“ im Jahr 2005 und „Today“ im Jahr 2014.

Am 21. Dezember wird eine Shortlist mit 15 Filmen bekannt gegeben. Die endgültigen Nominierungen werden dann am 23. Januar 2024 bekannt gegeben, im Vorfeld der 96. Oscar-Verleihung am 10. März 2024 in Los Angeles, Kalifornien.

 

Check Also

Das 13. Internationale Animationsfestival Teheran

Das 13. Teheran International Animation Festival (TIAF) begann am Sonntag im Zentrum für kulturelle und …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert