web analytics
Mittwoch , Februar 21 2024
defa
Home / Iran / Natur / Ökotourismus in Subatan

Ökotourismus in Subatan

Die Sommerregion Subatan ist eine der schönsten Regionen des Iran, die ein natürliches und angenehmes Klima genießt. Gilan ist die feuchteste Provinz des Iran, gemessen an den klimatischen Bedingungen.

Die Bewohner dieser Region leben nur im Frühling, Sommer und einem Teil des Herbstes in Soubatan und wandern Ende Herbst in die Wälder der Alborz-Gebirge und der Küste des Kaspischen Meeres (Lisar) ein, und nur drei Familien bleiben in der Sommerregion Huniyesh.

Trotz der Veränderungen in den alten Kontexten im Zentrum von Soubatan leben Hirten und Nomaden in den umliegenden Dörfern von Soubatan, die die einheimische Kultur in Zelten und strohgedeckten Häusern bewahren.

Es gibt keine Hotels in Subatan und die meisten Bewohner dieser Region heißen die Reisenden in ihrem Haus willkommen.

https://www.visitiran.ir/attraction/soubatan

 

Check Also

Die Eishöhle „Tschama“, der kälteste Ort in Westasien

Der kälteste Ort in Westasien findet sich in den iranischen Westprovinzen Tschaharmahal und Bachtiari. Die …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert