49 Länder kaufen Nanoprodukte „Made in Iran“

In den letzten Jahren hat der Iran große Fortschritte auf dem Gebiet der wissensbasierten Produkte und insbesondere auf dem Gebiet der Nanotechnologie erzielt.

Heute werden iranische Nanoprodukte in 49 Ländern verkauft, darunter Deutschland, Italien, Großbritannien, Australien, Kanada, China und Südkorea.

Laut staatlichen Quellen erreichte der iranische Anteil am Nanotechnologiemarkt im Jahr 2018 mit einem Wert von 65 Milliarden US-Dollar weltweit 0,5%.

Angesichts des exponentiellen Wachstums wissenschaftlicher Unternehmen ist absehbar, dass in den nächsten 20 Jahren 30% der Wirtschaft des Landes auf High-Tech-Unternehmen basieren werden, insbesondere auf Unternehmen, die auf Nanotechnologie spezialisiert sind.

Laut dem Sekretär des Hauptquartiers für die Entwicklung der Nanotechnologie liegt der Iran in Bezug auf Quantität und Qualität seiner Produkte an vierter Stelle nach China, den USA und Indien.

Check Also

Die Pforte der Weisheit von Friedrich Rückert

Weil der Prophet (s.) gesprochen hat: Ich bin die Stadt der Weisheit, Ali aber ist …

Friedrich Rückert

Friedrich Rückert (16.5.1788 – 31.1.1866) war deutscher Dichter, Übersetzer und Orientalist, dessen Arbeiten im Bereich …

Der Feuerturm in der Stadt Tabriz

Der Feuerturm oder Yanghin-Turm (persisch: برج آتشنشانی برج یانقین) befindet sich in der Stadt Tabriz …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.