Sonntag , 26 September 2021
defa
Home » Iran » Museum » Das Kunstgewerbemuseum in Teheran

Das Kunstgewerbemuseum in Teheran

Das Kunstgewerbemuseum Teheran (persisch: موزه هنرهای تزئینی تهران) liegt in der Provinz Teheran. Das Museum wurde im Jahr 1958 erbaut. Ein großer Teil der Werke in den Kunstgewerbemuseum bestehen vom fünfzehnten bis neunzehnten Jahrhundert.

Das Museumsgebäude hat vier Stockwerke und die ausgestellten Arbeiten sind wie folgt:

-Sammlung von Intarsien und Schnitzereien und Khātamkāri in Form von Tischen, Stühlen, Schränken und Schaufenstern.

 -traditionelle Stoffe und genäht Artefakte Iran

-Typen von Spiegeln Rahmen und Kisten, Arten von Boxen ,, verschiedene Ornamente und militärische Geräte und verschiedene Arten von Glas

 -verschiedene Gemälde und Miniaturen der Schule Herat, Tabriz, Shiraz, Isfahan und Qazvin und Werke der Kalligraphie.

Check Also

Leckeres Beisammensein im Iran-Haus | #offengeht

Im Rahmen der interkulturellen Wochen lud das Iran-Haus zu einem besonders süßen und schmackhaften Event …

Rosinen aus der Welttraubenstadt Malayer in Hamadan

Die Stadt Malayer der Provinz Hamadan gilt als eines der wichtigsten Zentren der landwirtschaftlichen Produktion …

Arbain-Wallfahrt 2021 von Nadschaf nach Kerbela

Der Arbain-Tag (der 40. Trauertag nach Aschura ) rückt immer näher. Liebhaber von Imam Hussein …

Die Schönheit der Frau im Islam

„Schönheit kommt von innen“, heißt einem Sprichwort zufolge. Dieser Satz birgt in sich die Erklärung …

Gedenkfeier der Heiligen Verteidigungswoche in der Marienkirche

Die Gedenkfeier zur Heiligen Verteidigungswoche fand am Mittwoch mit einer Fotoausstellung der Märtyrer der acht …

Ausstellung für traditionelle Bekleidung und Stickerei in Teheran

Die traditionelle Bekleidung eines Volkes gibt einen Einblick in seine Kultur. Die vier ECO-Mitgliedsstaaten Iran, …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.