Freitag , 2 Dezember 2022
defa
Home » Iran » Museum » Das Musikmuseum in Teheran

Das Musikmuseum in Teheran

Das Musikmuseum (persisch موزه موسیقی) ist ein Museum in Teheran, das 2009 n.Chr. eröffnet wurde.

Das zentrale Ziel des Museums ist das musikalische Erbe des Iran zu bewahren und zwischen historischer und gegenwärtiger Musik eine Brücke zu errichten.

In dem Museum befindet sich unter anderem eine Sammlung der ältesten Schallplattenaufnahmen Irans. Das Museum ist in folgende Abteilungen gegliedert. Instrumentenarchiv (zahlreiche Instrumente aus unterschiedlichen Regionen Irans), Musikarchiv, Konzerthalle, Tonstudio, Fachbibliothek, Werkstatt für den Instrumentenbau bzw. Rekonstruktion.

Seit 2011 besteht eine Kooperation mit dem Center for World Music der Universität Hildesheim.

http://www.musicmuseum.ir/

Check Also

UNESCO registriert Suzan-Duzi als immaterielles Erbe

Die Turkmenische Stickerei wurde im Namen des Iran und Turkmenistan von der UNESCO als immaterielles …

Prächtige Ruinen und Hinweise auf die Entwicklung der persischen Schrift

Abgesehen von unvergleichlicher königlicher Kunst und Architektur birgt das von der UNESCO zum UNESCO-Welterbe ernannte …

Krankenschwestern, das Herz des Gesundheitssystems

Ohne Krankenschwestern können keine Krankenhäuser entstehen und kein Gesundheitssystem entwickelt werden. Pflegekräfte sind das Herzstück …

Das Licht in mir

Drei gnostische Werke von Ayatullah Motahhari, Allama Tabatabai und Imam Chomeini Wer den Weg der …

Sayyid Hassan Modarres und „Tag des Parlaments“ in Iran

Der 1. Dezember ist der Jahrestag des Martyriums von Ayatollah Modarres und der „Tag der …

Webinar: Der schiitische Islam in Bildern. Rituale und Heilige

Wir stellen das Buch „Der schiitische Islam in Bildern. Rituale und Heilige“ vor und sprechen …