Mittwoch , 19 Januar 2022
defa
Home » Orientalisten » Die BUMILLER COLLECTION

Die BUMILLER COLLECTION

Die BUMILLER COLLECTION umfasst über 6000 Objekte aus dem 7. bis 13. Jahrhundert, darunter die weltweit größte Sammlung an frühislamische Bronzen. Eine bedeutende Kollektion an Keramik, Glas, Handschriften, Stein- und Elfenbeinobjekten, sowie Münzen ergänzt das Spektrum der frühislamischen Kunst.

Die Objekte stammen vor allem aus dem Iranischen Raum, welcher die heutigen Länder Iran, Usbekistan, Turkmenistan, Tadschikistan und Afghanistan bis nach Nordindien umfasst, und geben einen faszinierenden Einblick in die mittelalterliche Lebenswelt an der Seidenstraße. Objekte aus Syrien, Ägypten und dem maurischen Spanien ergänzen die Sammlung und geben einen umfassen Überblick über das Kunstschaffen der islamischen Welt. Schreibgeräte, medizinische und kosmetische Utensilien, aber auch Alltagsgegenstände wie Öllampen, Räuchergefäße, Kessel, Kannen, Vorhängeschlösser bis hin zu Spiegeln, Amuletten und Schmuck gehörten zum festen Inventar eines damaligen Haushaltes.

Die Sammlung ist komplett und in typologischer Ordnung ausgestellt. Im Vordergrund steht die Präsentation sämtlicher – auch noch so ungewöhnlicher oder seltener Objekte. Hierdurch sind auch noch nie oder selten publizierte Objekte zugänglich, die in der Erforschung der islamischen Metallurgie kunsthistorische Lücken schließen können.

Die Sammlung

 

Check Also

Leila Hatami wird Juryleiterin des 28. Vesoul Filmfestivals

Die iranische Schauspielerin Leila Hatami wird die Jury des 28. Internationalen Filmfestivals des asiatischen Kinos …

Rustam, Raḫaš, Yazd und Sīmurġ – Die Sage von Rustam und Sohrāb in der Version der Mandäer; Ein Beispiel für Akkulturation

Gabriele Dold-Ghadar Das Phänomen der Akkulturation Kultur, so Thomas F. Glick/Oriol Pi-Sunyer, umfasst nicht nur …

Iranischer Filmabend in Berlin: „Darkoob“ Der Specht

Filmfreunde aufgepasst! Am 28. Januar 2022 wird das iranische Drama aus dem Jahre 2017 im …

Das Fadschr Film Festival findet gleichzeitig in allen Provinzen des Iran statt

Der Chef der iranischen Kino-Organisation kündigte an, dass das Fadschr Film Festival (Fajr Filmfestival) gleichzeitig …

Iran – Ein Paradies für Paläontologen

Die hohe Dichte an Wirbeltierfossilien mit einem Alter von sieben bis neun Millionen Jahren hat …

Faszinierendes Naturphänomen: Die Aladaglar-Gebirge

Betongraue Städte haben die Menschen tief in sich aufgenommen, so als ob die Kreation der …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.